News

Microsoft Edge zählt fast 300 Millionen Nutzer, vor allem dank ChatGPT-Integration

Microsoft konnte mit seinem Wechsel auf die Chromium-Basis für seinen Edge-Browser nicht wie erwartet auf Google Chrome aufholen. Eine andere Funktionalität des Browsers hatte dem Konzern jedoch einen deutlich größeren Zufluss an Nutzern gebracht: Die Integration der Bing AI mit ChatGPT.

Während Microsoft in der Vergangenheit mit diesem Bereich zu kämpfen hatte, hat Edge an Fahrt gewonnen und zählt laut Zahlen von Atlas VPN nun fast 300 Millionen Nutzer. Dennoch bleibt Edge hinter der beeindruckenden Nutzerbasis von Google Chrome mit über 3,3 Milliarden und Safari mit 1,1 Milliarden Nutzern zurück. Trotzdem hat Edge seit seiner Einführung erhebliche Fortschritte gemacht.

Ein wesentlicher Faktor für das Wachstum von Edge ist die Integration von ChatGPT in den Browser. Diese Integration hat eine beträchtliche Menge an Funktionalität hinzugefügt und weitere 50 Millionen Nutzer angezogen. Es ist dementsprechend klar, dass die Einbindung von KI-Fähigkeiten eine wichtige Rolle beim beschleunigten Wachstum von Edge gespielt hat.

Aber Edge ist nicht der einzige Browser, der eine schnelle Expansion erlebt. Opera, ein weiterer Konkurrent auf dem Markt, hat im Vergleich zum Vorjahr beeindruckende 41 Millionen Nutzer dazugewinnen können, was einem Anstieg von 40 % entspricht. Opera bewirbt seinen Browser mit seiner integrierten Adblock-Funktionalität sowie VPN-Diensten, was insbesondere auf Mobilgeräten von vielen Nutzern sehr geschätzt wird.

Derzeit auf dem vierten Platz liegend, liegt Opera hinter Edge und kann etwa die Hälfte der Nutzerzahl aufweisen. Firefox, mit 150 Millionen Nutzern, liegt nicht weit hinter Opera. Der Wettbewerb zwischen Opera und Firefox spitzt sich zu, und es bleibt abzuwarten, ob Opera im Laufe des Jahres den Abstand weiter vergrößern kann und möglicherweise Firefox als beliebteste Alternative zu Chrome, Safari und Edge entthronen wird.


Quelle: Digital Information World

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

HP Statement zu fehlerhaften BIOS-Updates: Mehrere Modelle betroffen

News

Windows 11 24H2 Update: Microsoft startet finale Updates im Dev-Channel mit Build 26120.770

News

HP veröffentlicht fehlerhaftes BIOS-Update, bittet betroffene Nutzer zur Kasse

News

Windows 11 Build 26231: KI-Bearbeitung für Profilbilder und neue Dialogboxen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments