News

Fotos-App in Windows 11 bekommt generative KI-Funktionen

Die Fotos-App in Windows 11 wird immer weiter ausgebaut und wird dank KI-Technologien zu einem immer interessanteren Werkzeug zur einfachen Fotobearbeitung. Microsoft hat kürzlich eine neue Funktion namens „Generative Erase“ eingeführt, womit Nutzer unerwünschte Objekte aus Fotos entfernen können. Dabei wird der Hintergrund an den benötigten Stellen durch künstliche Intelligenz ersetzt.

Generative Erase ist eine Erweiterung des bereits integrierten Korrekturwerkzeugs, das bisher nur kleine Flecken beinahe brauchbar entfernen konnte. Die Funktion wird sich in der Windows-Fotoanzeige in den Bearbeitungsoptionen wiederfinden und erlaubt nun auch die Auswahl von größeren Bereichen als nur einzelne Punkte. Mit dem Pinselwerkzeug lässt sich nun ein ganzer Bereich markieren, welcher entfernt werden soll.

Die neue Funktion ist derzeit nur für Windows 10- und Windows 11 ARM Nutzer verfügbar, welche am Windows Insider-Programm teilnehmen. Die KI-Funktionen gibt es somit nicht für Intel- und AMD-basierte Geräte und es wird noch spannend, ob Microsoft die Funktion auch für weitere Nutzer bereitstellen wird.

Windows 12 kommt nicht mehr in diesem Jahr

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

News

Qualcomm plant günstigere Snapdragon X Plus-Chips für Windows 11 ARM"

News

Windows 11 Moment 5 Update (KB5035942) wird offiziell ausgerollt

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments