Viewing 12 posts - 1 through 12 (of 12 total)
  • Author
    Posts
  • #110809
    netjack
    Participant

    Hi, ich suche eine App für das Windows-Phone mit der ich mein Training individuell gestalten kann. D. h. wenn ich heute abend genau 10 km laufen will, dazwischen aber z.B. 5 schnellere Intervalle a 800 Meter zurücklegen möchte, dann soll mir die App ein akustisches Signal geben bzw. an entspr. Stelle mitteilen, wann das Intervall anfängt und beendet ist.

    Und genauso so individuell möchte ich das planen können. Gibt es so eine App überhaupt? (die dann ohne Kombi mit Garmin-Uhr oder Smartwatch läuft natürlich)

    Ich hatte sehr gehofft, dass z. B. Endomondo genau das kann, und mich deshalb für die Premium-Version entschieden. Das war aber offenbar der größte Fehlkauf seit langem. Und wenn man schon mitten drin ist im Training – hat man auch Pech. Als Startdatum kann man immer nur den aktuellen Tag verwenden. 🙁

    #110810
    Dauerburner
    Participant

    schau dir mal Runtastic an wink gab es vor kurzem in der Pro-Variante kostenlos:

     

    Runtastic Kostenlos

     

    Runtastic Pro (4,99€)

     

    Da kannst du dein Intervalltraining individudel einstellen. Habe aber noch nicht getestet, da ich vorher den in Gesundheit und Fitness integrierten Cardio Tracker genommen habe. Werd Runtastic aber das nächste mal ausprobieren wink

    #110812
    mergey
    Participant

    kannste auch mit der fitbit app
    musst mal testen bin mir aber ziemlich sicher das es da akustisches Signale gibt

    kannste übrigends auch ohne fitbit tracker benutzen

    Download from WindowsPhone Store Download from WindowsPhone Store

    #110813
    André
    Keymaster

    Runtastic, Endomondo & Co. richten sich auch in den Premium-Versionen eher an Leute, die zur Steigerung der allgemeinen Fitness, zwecks Gewichtsreduzierung, zum Spaß oder aus sonstigen Gründen laufen. Anstelle sinnvoller Funktionen haben die Entwickler „Social Media-Gedöns“ eingebaut. Zur Wettkampfvorbereitung, erst recht wenn es um die „magische Zielzeit“ (≤ 3 Std.) geht, eignen sie sich nur bedingt. Zwar bieten sie Intervalltraining und Trainingspläne, die Auswahlmöglichkeiten sind allerdings z. B. nicht mit denen des Polar ProTrainers vergleichbar.

    Momentan führt meiner Meinung nach kein Weg am Kauf einer Sportuhr vorbei. Den Glaubenskrieg zwischen Polar, Garmin und Suunto werde ich an dieser Stelle jedoch nicht befeuern. 

    PS: Zudem stoßen rein GPS-gestützte Systeme beim Intervalltraining an ihre Grenzen. Das Anziehen des Tempos wird meiner Erfahrung nach nur zeitversetzt registriert und angezeigt. Kalibrierte Sensoren an den Schuhen leisten hier bessere Arbeit.

    #110814
    STP
    Participant

    @netjack

    Ich hab mir dein Nutzungsszenario mal notiert wink

    Ich habe eine Sport App in Vorbereitungsphase, in die diese Optionen eigentlich wunderbar hineinpassen würden.

    Momentan arbeite ich noch an anderen Apps/Updates und habe generell wenig Zeit, daher kann ich leider noch kein Zeitpunkt nennen wann mit dieser App zu rechnen ist. Auch muss ich erstmal schauen ob sich das auch nutzbar umsetzen lässt. 

     

    Ansonsten schließe ich mich André an, ein richtige Sportuhr mit Pulsgurt und am Besten noch GPS ist mMn muss, obwohl meine Polar diese gewünschte Funktion nicht kann.  

     

    PS: Falls ein Kauf einer GPS-fähigen Sportuhr in Betracht kommt, schlage ich vor die Kompatibilität in Bezug auf http://www.strava.com zu testen. (Eine klasse Seite um den Wettbewerbsgeist zu wecken, vor allem wenn ein paar Freunde auch mitmachen) Das Microsoft Band oder FitBit Surge werden übrigens unterstützt. Leider gibt es momentan nur Apps für Android und iOS, zwecks Aufzeichnung per Handy.

    #110832
    netjack
    Participant

    Hi Leute, vielen Dank erst mal für Eure Antworten!

     

    Ich habe mir die Fitbit-App und die Gesundheit & Fitness-App auf meinem Lumia 640 auch mal angesehen, aber auch hier kann ich keine Läufe planen, geschweige denn kann ich beeinflussen, wann beim Lauf das akustische Signal kommt. Und genau das brauch ich für Intervall-Läufe.

    Ich hab mal eine Mail nach Endomondo geschrieben und da verwies man mich auf diesen Artikel: https://support.endomondo.com/hc/en-us/articles/202225538-Interval-Training

    Genau das such ich, glaub ich. Mein Englisch ist nicht so der Hit, aber der Screenshot in der Beschreibung sieht sehr gut aus!  In der Windows-Phone App find ich das nicht – ok!?! aber im Internet kann ich auch nur individuelle Läufe/Workouts eintragen, die ich schon gejoggt bin. Das hilft mir auch nicht weiter. Und ich bin schon im Premium-Modus.

    Vielleicht bin ich auch zu b… das will ich hier auf keinen Fall ausschließen 😉

    Ich werde mir Runtastik nochmal anschauen. Ich bin ja durchaus bereit dafür zu bezahlen, wenn ich die Funktion bekomme.

    Ansonsten hast Du vermutlich Recht, Andre: Ich muss doch zu einer Sportuhr greifen, wo ich die Läufe ganz individuell am PC planen und das Ganze dann auf die Uhr übertragen kann.

    @STP: Das klingt interessant! Wenn Deine App fertig ist, meld‘ dich mal 🙂

    #110835
    catistale
    Participant

    Die völlige Flexibilität, wie du sie dir vermutlich vorstellst,
    wird dir wohl keine App geben können.

    Denn ein Trainingsplan hat nun mal bestimmte Regeln, an
    die du dich zu halten hast.Dem musst du dich einfach
    unterwerfen.
    Denn wenn du nur machen willst was dir gerade in den Kram
    passt oder spontan einfällt, wirst du sportlich nicht sehr weit
    kommen.Geschweige denn jemals einen Marathon laufen.
    Im weitesten Sinne geht das unter dem Stichwort: „Disziplin“
    durch…ohne die du im Sport nichts erreichst.

    Eine andere Sache ist die Aufzeichnung und Auswertung
    deiner sportlichen Aktivitäten. Da du ja  Marathon laufen
    willst, bieten eigentlich fast alle o.g. bereits genannten
    Fitnessapps alles an, was man da braucht, um das
    hinreichend erfassen und auswerten zu können.

    Und nein…man muss da keineswegs jeden Schritt und
    jeden Herzschlag punktgenau messen.Das ist eigentlich
    völlig unwichtig. Denn das variiert sowieso jeden Tag 
    (Stichwort: Tagesform).
    Wichtiger ist da eine Langzeitmessung. Denn nur daraus
    kann man ableiten wo man steht und wie man sich hin
    entwickelt.

    Deshalb schaue ich mir in meiner App eigentlich nur die
    30Tage-Analysen an.Alles andere läuft unter der Kategorie:

    „vernachlässigbare Streubreite“ 

    #110839
    netjack
    Participant

    Na, wer sagt denn, das ich keinen Plan habe?
    Ich lauf nach Trainingsplan des Volksbank-Münster-Marathons, der am 6. September stattfindet. 🙂

    #110844
    André
    Keymaster

    Da ich zurzeit überlege, die für WP verfügbaren Apps aus dieser Kategorie einem Vergleich für WParea.de zu unterziehen, hat mich deine Frage weiterhin beschäftigt. Ich habe mal versucht, dein Beispiel mit Runtastic umzusetzen – ein 10km-Lauf auf GAL1/2-Niveau mit 5 800m-Intervallen:

    • Warm-Up 10:00 Min.
    • 1km Langsam
    • 800m Schnell
    • 1km Langsam
    • 800m Schnell
    • 1km Langsam
    • Cool-Down 10:00 Min.

    „Langsam“ und „Schnell“ stehen dabei für Zonen, deren Pace (Zeit/km) oder Geschwindigkeit (km/h) du selbst definieren kannst. Andere Parameter stehen nicht zur Auswahl. Ich nehme an, dass der Audio-Coach dich entsprechend durch das Training geleiten würde. Am Smartphone (Runtastic Pro) ist die Eingabe aber recht umständlich, zumal die WP-Version in puncto Bedienkomfort hinter der von iOS zurückbleibt. Im Web-Interface habe ich keine Eingabeoption gefunden.

    netjack sagt
    Windows-Phone App find ich das nicht – ok!?!

    Laut Endomondo steht die Funktion auch unter WP nicht zur Verfügung. Da diese jedoch sowieso nur zahlenden Kunden vorbehalten ist, habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt.

    Fazit:

    André sagt
    Zwar bieten sie Intervalltraining und Trainingspläne, die Auswahlmöglichkeiten sind allerdings z. B. nicht mit denen des Polar ProTrainers vergleichbar.

    Ich ziehe anständige Desktop-Software oder ein solides Webinterface dem Gefrickel auf einem kleinen Bildschirm vor. Unter Umständen wirst du dennoch mit den Apps glücklich.

    STP sagt
    PS: Falls ein Kauf einer GPS-fähigen Sportuhr in Betracht kommt, schlage ich vor die Kompatibilität in Bezug auf http://www.strava.com zu testen.

    Zu Strava ist sowieso nahezu alles kompatibel! Es müssen sich lediglich .gpx- oder besser .tcx/.fit-Dateien exportieren lassen. Bei Garmin geht dies am einfachsten, aber selbst bei Polar Flow ist dies mittlerweile möglich. Zudem haben die Finnen die Integration von Strava für Ende Oktober 2015 angekündigt.

    Hast aber auf jeden Fall recht, dass die Segmente und die Gamification in Verbindung mit Freunden/Arbeitskollegen für erhöhten Trainingsspaß sorgen. 

    Hinweis: Die Screenshots stammen von der iOS-Version.

     runtastic2.jpg

    #111142
    André
    Keymaster

    Da Endomondo mich die Premium-Funktionen zurzeit kostenlos testen lässt, habe ich mich dort noch einmal mit dem Thema „Intervalltraining“ befasst:

    1. Für diese simple Standard-Funktion wird man tatsächlich zur Kasse gebeteten.

    [EDIT] Auch Runtastic bietet Intervalltraining nur innerhalb der Pro-Version an.

    2. Der WP-Version fehlt, wie oben bereits erwähnt, besagte Funktion (s. Screenshot). Aber eine „App-Lücke“ existiert ja überhaupt nicht 😉

    3. Unter iOS hingegen lassen sich individuelle Trainingsprogramme erstellen. Dies ging sogar schneller als mit Runtastic, wobei man auf explizite Warm-Up- und Cool-Down-Phasen verzichten muss. Die Trainingszonen lassen sich allerdings nicht anpassen. Weder können Pace (Zeit/km) oder Geschwindigkeit (km/h) vorgegeben noch Herzfrequenzbereiche festgelegt werden. Wie sich die Angabe individueller Herzfrequenzbereiche im Webinterface (5 Zonen) auf das Intervalltraining auswirkt, entzieht sich meiner Kenntnis.

    endomondo.jpg

    #111144

    Hallo netjack, ich nutze Adidas micoach aus dem WP Store. Vielleicht ist das ja was für dich.

    #111281
    Anonymous
Viewing 12 posts - 1 through 12 (of 12 total)
  • The topic ‘App für Marathon-Training’ is closed to new replies.