WindowsArea.de – Das Windows 11 Magazin Forum Hardware Forum Hardware (Allgemein) Intel Atom Tablet mit Win10 – hat es noch Sinn?

Schlagwörter: 

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #195411
    Anonym

    Mein altes 8 Zoll Tablet mit Win 8.1 müsste sich bald vom Dienst abmelden. Ehrlich gesagt, trotz Intel Atom Z3735, 1 GB RAM und 32 GB Speicher bin ich immer noch ziemlich zufrieden damit. Nur die Internetseiten laden ziemlich langsam. Ich würde mir gern einen Ersatz holen, nur ist es jetzt schwierig, einen 8-Zoll-Tablet mit Win 10 zu kaufen. In Betracht kommen Talius Zaphyr 8003/4 bei Amazon oder Pipo W2 Pro z.B. bei Real. Was ich problematisch finde, ist vor allem der Speicher, der 32 GB beträgt. Kann man da überhaupt Win10 aktualisieren? Können ev. Programme auf einer SD-Karte installiert werden? Meine Erwartungen sind nicht hoch: Internet, Office, Youtube würden ausreichen (mein „Hauptrechner“ ist zur Zeit ein Laptop mit Celeron 3060, 4 GB RAM und 64 GB EMMC und 120 SSD, Ihr sieht ich baruche nicht viel…). Mehr Bedeutung als Leistung hätte für mich die Akkulaufzeit.

    Was meint Ihr? Benutzt jemand von Euch noch eine ähnliche Konfiguration? Wie sind Eure Erfahrungen damit? Vielen Dank für Euren Feedback!

    #195480
    schnuppi
    Teilnehmer

    Ich nutzte selbst ein Bay Trail Tablet (Dell Venue 8 Pro 3845)

    Hab es mit Windows 10 32 Bit Version installiert, und soweit zufrieden, nutzte es zum Surfen, PDF Lesen, und ab und zu für Rezepte lesen.

    Jetzt kommt etwas die schlechte Nachricht, früher oder später wird win 10 32 bit komplett eingestellt. Die Frage wird dann ehr sein, bei Windows 10 zb. bleiben oder evtl. ein X Unix System drauf tun.

    #195483
    Anonym

    Vielen Dank! Den Dell hatte ich auch, ist leider runtergefallen und war nicht mehr zu retten. Ich habe auch versucht, Win10 zu installieren, der Updater meinte aber, das System erfüllt die Anforderungen nicht…

    Im Auge habe ich den Panther Tab 10 usb 3.1 von CSL, hat Cherry Trail Prozessor und 64-Bit Version von Win 10. Dazu 4 GB RAM und 64 eMMC, müsste für eine Weile ausreichen… Die 8 Zoll Tablets schienen mir schon ein wenig zu schwach, die haben zu wenig RAM und Speicher.

    #195697
    tomasmaier542
    Teilnehmer

    Es scheint mir, dass es keinen Sinn mehr macht. Es ist hoffnungslos veraltet und Sie werden viele Probleme haben, wenn Sie es verwenden: Es wird nicht viele Anwendungen unterstützen und wird ständig zurückbleiben. Ich würde es nicht empfehlen.

    #195814
    Anonym

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen! Letztendlich habe ich mir das Surface Go (2018) gekauft. Sehr schön verarbeitetes Gerät. Sollte für ein Paar Jahre ausreichen. Ist leider viel größer als ein 8 Zoll Tablet, deswegen ist es wirklich schade, dass es heute eigentlich keine sinnvolle kleine Windows-Tablets mehr gibt…

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Intel Atom Tablet mit Win10 – hat es noch Sinn?“ ist für neue Antworten geschlossen.