WindowsArea.de – Das Windows 11 Magazin Forum Windows 10 Forum Windows 10 Mobile Allgemein Möglichst gleichwertiger Ersatz ohne Google und Apple, evtl. LineageOS?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #186768
    Takeda
    Teilnehmer

    Hallo Miteinander!

    Erstmal hoffe ich, dass ich das hier im richtigen Unterforum verfasst habe.

    Windows 10 Mobile wird ja Ende des Jahres eingestellt und Instagram, Facebook und dessen Messenger funktionieren ja schon nicht mehr. Also darf mein Lumia 950 Ende des Jahres auch seinen Dienst quittieren, außer es entwickelt sich mit Windows 10 ARM wirklich noch was, aber das glaube ich kaum.

    Ich brauche also einen möglichst gleichwertigen Ersatz und entweder bin ich zu doof oder ich finde wirklich keine Artikel darüber, die meine Wünsche aufgreifen.
    Kurz dazu:
    – Möglichst wechselbarer Akku
    – Akku-Laufzeit, darf ruhig höher sein als beim Lumia 950, das ja gerne schon nach nem Tag platt ist, bei geringer Nutzung
    – Möglichst gute Konfiguration, was die App-Nutzung angeht in Bezug auf App-App-Kommunikation, App-Hardware-Kommunikation, Hintergrundanwendungsbeschränkungen. Das ging bei Win 10 Mobile schließlich hervorragend.
    – möglichst gute Konnektivität, die in Win 10 Mobile nativ schon verbaut war mit dem Microsoft-Konto, sprich Kontakte, Mails, Kalender
    – Kacheloptik, die will man nicht mehr missen
    – gute Update-Versorgung, so wie eigentlich mit Windows 10 generell fortlaufend angedacht, ich möchte mein Smartphone möglichst lange nutzen und brauch nicht immer was neues….
    – flüssiges, performantes Verhalten, bin aber kein Handy-gamer und als kamera hab ich ne Sony alpha 7, also muss das Handy vllt. kurz als Schnellknipser dienen, aber nicht als vollwertiges Fotostudio.
    – 5 GHz W-LAN
    – OLED
    – Möglichst tiefen Dateisystemzugriff (also daher schonmal sowieso kein Apple…)
    – möglichst ähnlich wie die bisherige Windows Mobile-Experience
    – wenn möglich, sowas wie Continuum, hab das gern genutzt.

    Ich weiß, dass ich um Android nicht drumrum komme, das passt ja auch, aber ich will bei weitem keine Google-Dienste mit drauf haben und erst recht nicht, wenn diese nicht mehr abschaltbar sind.
    Auch hab ich sowieso ne Abneigung gegen Android, weil jeder, den ich kenne, nach ein, zwei jahren nur noch probleme mit den Dingern hat. Aber gut, das schieb ich jetz mal auf die jeweiligen nutzer 😉
    Da ich eigentlich somit ein richtiger Android-Neuling bin, konnte ich mich bisher auch nur Einlesen und ins Auge stach mir dabei dann das LineageOS, das ja doch sehr viele Smartphones unterstützt. Aber eben Abstriche macht, wenn’s um Google Apps geht – gut, die brauch ich sowieso nicht, aber generell scheint das nicht auf jedem Handy sonderlich rund zu laufen, weil ja doch manche Apps Zugriff auf die Google-Bibliotheken brauchen. Auch muss man ja noch viel manuell machen. Im Grund kein problem, aber man ist es ja anders gewohnt. 😛

    Bezüglich der bisherigen Windows-Experience habe ich gesehen, dass Microsoft auf Android nun massig Apps und sogar nen Launcher hat, die hierbei helfen (leider eben nicht mehr mit der Kacheloptik, was sehr schade ist). Also das würde womöglich schonmal passen.

    Nun hatte ich erstmal überlegt: vllt. probiere ich doch erstmal Android mit Google und später dann mit LineageOS. Also kam ich auf Nokia, aber da gibt es bei LineageOS ja keine Maintainer dafür, geschweige denn ist es iwie ersichtlich für welche Phones da der Bootloader unlocked ist.
    Allerdings fallen bei der Option die chinesischen Phones raus, da ich auch kein Bock hab, dass die Dinger die ganze Zeit meine Daten auch nach China transferieren. Und das is jetz schon so oft vorgekommen, dass ich da kein Vertrauen mehr habe, auch, wenn sie immer wieder sagen, dass sie das nicht tun würden. Die Industrie tickt da in China auch anders als in Europa und Amerika, da sind die Unternehmen nicht so mit ihren Patenten und tauschen da gerne untereinander knowledge aus (was ich ja prinzipiell sehr begrüße) und somit eben leider auch solche tollen Mechanismen. Naja, selbst Nokia ist das ja auch schon passiert…

    Also wäre dann die andere Option: Gleich ein gutes chinesisches Phone, auf das ich dann LineageOS drauf klatsch, aber das is mir einfach zu unsicher, weil ich keine Erfahrung damit habe und nachher funktioniert da dann einiges nicht so, wie ich es gerne hätte, was wiederrum mit einem Google-Android funktionieren würde.
    Dann wäre vllt. die einzige Option noch LG, aber ich brauch auch nicht so lauter Hersteller-spezifisches Zeug auf meinem Smartphone, also wäre wiederrum Android One die bessere Wahl, was es ja nur für Motorola und Nokia wirklich gibt. Und naja, Motorola gehört ja auch Lenovo.

    Das ist also mein Problem. Aufgrund der Ahnungslosigkeit und nicht-Möglichkeit des Testens brauche ich also Rat, wie ich mit dem Dilemma am besten umgehe und was hier die besten Optionen wären und wo ich vllt. einfach Abstriche machen muss und mich von bisherigen geliebten Features und Möglichkeiten verabschieden muss.

    Bin über jede Hilfe dankbar!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Das Thema „Möglichst gleichwertiger Ersatz ohne Google und Apple, evtl. LineageOS?“ ist für neue Antworten geschlossen.