WindowsArea.de – Das Windows 11 Magazin Forum Windows 10 Forum Windows 10 Mobile Allgemein Review der neuen WP10 Dev. Preview Version

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #109382
    HannesB
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe die neue Version der Windows for Phone 10 Preview auf meinem Lumia 630 installiert und dazu ein Review auf meinem Blog verfasst: http://www.hannesbiribauer.com/wordpress/?p=864

    Meine Empfehlung: Derzeit nicht auf dem „Haupt Phone“, welches man täglich verwendet, installieren.

    lg
    Hannes

    #109383
    Okan Doğan
    Verwalter

    Danke für die Verlinkung, Hannes! Da ich zurzeit kein Test-Gerät vorliegen habe, bekräftigt mich deine Aussage nur in meiner Entscheidung, stabilere Builds abzuwarten. wink

    #109384
    Mr.Ghost
    Teilnehmer

    glaubt ihr, es kommt irgendwann (evtl. zur Build) eine Version ähnlich der Preview for Developers? Darauf hoffe ich nämlich derzeit.

    #109412

    Hallo Ghost,

    ich vermute mal stark, dass noch eine Developer Prev rauskommt. Nur die Frage ist wann…

    #109423

    man kann auch gleich auf den offiziellen release warten. Es sei denn man hat ein 2. Gerät welches man nicht mehr benutzt. Da mein 820 so langsam den geist aufgibt überlege ich stark ob ich da nicht die windows 10 TP for Phones installieren soll. Nächste Woche sollte mein Lumia 735 eintreffen.

    #109427
    HannesB
    Teilnehmer

    Wenn man mit Hard-Reset und dem Nokia Recovery Tool vertraut ist, spricht m.M.n. nichts dagegen, die Preview Version zu testen. 🙂

    Was mich etwas „erschreckt“ ist, dass die aktuelle Version ein solch früher Stand ist.
    Wenn WP10 zeitgleich mit Win10 veröffentlicht werden soll, also „in the summer“ lt. Terry Myerson, ist noch einiges zu tun.

    #109433
    Mr.Ghost
    Teilnehmer

    Stimmt, die Preview ist echt in einem sehr frühen Stadium. Meiner Meinung nach zu früh, um sie zeitgleich mit der PC-Version zu veröffentlichen. Ich denke mal, dass wir bis zur Build bezüglich der Handy-Version nichts neues mehr sehen werden, außer vielleicht Updates zur Bug-Behebung und vielleicht eine Preview der Office-Apps.

    Wenn man sich überlegt, auf welchem fortgeschrittenen Stand die Arbeiten damals beim Release der Windows Phone 8.1 Preview zur Build waren, müsste das mit W10 mobile noch bis weit in den Herbst dauern…

    Des Weiteren gibt mir zu denken, was MS den anwesenden Developern bei der Build zeigen möchte. Bis dahin muss ja das Design der Software schon so gut wie fertig sein, damit diese wissen, was sie an ihren Apps verändern müssen. D.h., Microsoft hat nur noch ein paar Wochen, um aus dem nur im Ansatz erkennbaren neuen Design mit vielen, vielen Baustellen (Hamburger-Menüs, Browser, die ganzen versprochenen Features wie USB-otg, etc.) ein bezüglich des Aussehens fast fertiges OS zu kreieren. Ich denke mal, da bleibt kaum Zeit, um auf das ganze Feedback und die Wünsche der Preview-Nutzer einzugehen.

    Bin daher gespannt, was uns Microsoft auf der Build so zeigen wird…

    #109436
    tofuschnitte
    Teilnehmer

    was erwartet ihr eigentlich alle von einem drei Monate alten Code? Es war leider klar, dass es weiterhin nichts wirklich täglich einsatzbares gibt. Denke mal zur BUILD wird MS ne aktuellere Version raus hauen

    #109441
    winwin
    Teilnehmer

    Jetzt soll WP10 plötzlich zeitgleich mit W10 released werden? Seit wann das denn? Habe ich iwas nicht mitbekommen? Wer die Win10 TP kennt und von den Problemen der WP10 TP liest, kann so was doch nicht ernsthaft fordern.

    #109456
    HannesB
    Teilnehmer

    Jetzt soll WP10 plötzlich zeitgleich mit W10 released werden?

    Naja, nachdem es kein separates Windows Phone 10 geben soll sondern nur noch ein Windows 10, welches dann auf Rapsery Pie, Phone, Tablet, PC usw. läuft hätte ich das so gesehen…kann aber auch völlig falsch sein. 😉

    Ich schätze, zur Build wird man dann genaueres erfahren.

    #109524
    Jack
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe ja vom Programmieren nicht so viel Ahnung. Auch ich habe nun die TP ein paar Tage auf meinem alten 620 testen können und muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Wie kann man nur etwas zusammen stricken, was derart schlecht läuft. Warum hat MS nicht einfach WP8.1 GDR2 genommen und ein paar Apps hinzugefügt (Kalender, Mail, Wecker, Rechner usw.) inkl. Feedbackbutton. Dann noch die Spielerei mit dem Hintergrundbild eingebaut und das Actioncenter erweitert. Und fertig ist eine Preview von Windows 10, welche vernünftig läuft. Vielleicht kann HannesB etwas zu den Hintergründen verständlich erklären, da er sich ja mit der Programmierung auskennt.

    Viele Grüße Jack

    #109525
    HannesB
    Teilnehmer

    …paar Apps hinzugefügt (Kalender, Mail, Wecker, Rechner usw.) inkl. Feedbackbutton. Dann noch die Spielerei mit dem Hintergrundbild eingebaut und das Actioncenter erweitert. Und fertig ist eine Preview von Windows 10

    Naja, ganz so einfach ist es dann doch nicht. 😉

    Bei Windows 10 ändert sich ja die „gemeinsame Basis“.
    Apps in WP 8.1 laufen auf Silverlight 8.1 oder WinRT für Phone.

    In Windows 10 gibt es nun eine sog. „UAP“ – die universal app plattform.
    Dies ist die einheitliche Programmierschnittstelle, welche auf allen Systemen, auf welchen Win10 laufen soll bereitgestellt wird, vom Raspery Pie bis zum PC/Workstation.

    Apps können nun Funktionen dieser UAP aufrufen. Es wird für Windows „am PC“ und am Phone nur eine einzige Binary (App) geben, welche dann auf allen Systemen läuft…eben genau deshalb, weil diese Funktionen der UAP verwendet, welche dann überall zur Verfügung stehen soll.

    Auch wenn nach außen hin nicht so sichtbar, handelt es sich hier schon um eine sehr große Umstellung.

    Deshalb war ich aber auch vom frühen Stand der WP Preview überrascht, weil man nach einer solch großen Umstellung üblicherweise eine umfangreiche Testphase benötigt.

    Das ist wohl auch der Grund, warum div. Phone Apps so aussehen, als würde man ein Programm für den PC (z.B. Outlook) am Phone laufen lassen – auch wenn technisch möglich macht es m.M.n. keinen Sinn, weil die Bedienung am PC mit Tastatur und Maus einfach völlig unterschiedlich zu einer Bedienung am Phone mit Touchscreen ist.

    Hier muss einfach noch viel Anpassung der Apps fürs Phone erfolgen, damit diese verwendbar sind.

    #109607

    Nach allem, was ich in WP10 TP bislang gesehen habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass wir noch in diesem Jahr eine Version von WP 10 sehen werden, die man tatsächlich benutzen möchte. Die TPs sind in allen Belangen in einem dermaßen frühen Stadium (Stabilität, Hardware-Unterstützung, GUI, Kompatibilität), dass ich mich ernsthaft frage, warum Microsoft die überhaupt rauslässt. Damit tun die sich meines Erachtens keinen Gefallen, sondern sähen Verunsicherung.

    Abgesehen von dem, was einfach noch nicht fertig ist, kann man (ich) zudem nur hoffen, dass die bereits sichtbaren neuen Interfacekonzepte nochmal überdacht werden. Ein Hamburger-Menü ausserhalb der Daumenreichweite, URL-Bar im Browser jetzt oben… alles so, wie bei den beiden anderen relevanten Plattformen und damit ein Alleinstellungsmerkmal weniger.

    Wie an anderer Stelle bereits geschrieben: Ich habe Angst, dass MS es mal wieder vergeigt, zu viel umreisst und mit halbgaren Konzepten an den Start geht. Sieht jedenfalls gerade ganz stark danach aus – aber vielleicht werden wir ja auch noch positiv überrascht! 😉

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Thema „Review der neuen WP10 Dev. Preview Version“ ist für neue Antworten geschlossen.