Nokia Catwalk: Mögliche erste Bilder aufgetaucht

37

Beim Nokia Catwalk handelt es sich um ein Windows Phone 8 Smartphone des finnischen Herstellers, über das seit langem spekuliert wird. Angeblich soll es für den amerikanischen Netzbetreiber T-Mobile veröffentlicht werden. Die meisten Informationen sind weitgehend unbekannt, in unserem Artikel fassten wir alle Informationen zu Lumia 928, EOS und Catwalk für euch zusammen. Das markanteste Merkmal des Catwalk soll das Gehäuse sein, das aus Aluminium bestehen werde, um so das Gewicht zu reduzieren. Außerdem wirkt Aluminium auch um einiges hochwertiger als Polycarbonat. Daneben wird aber auch vermutet, dass es sich von der Hardware um eine leicht abgeänderte Version des Nokia Lumia 920 handelt, wie es bereits beim Lumia 928 mit hoher Wahrscheinlichkeit der Fall ist.

Nun sind zu aller Überraschung zwei vermeintlich echte Bilder des Nokia Catwalk auf der chinesischen Microblogging-Seite Sina Weibo aufgetaucht. Die beiden Fotos zeigen ein Nokia-Smartphone mit einem Aluminium-Gehäuse. Von der Design-Sprache unterscheidet es sich nicht sonderlich von den bisherigen Nokia-Modellen. Die größten Ähnlichkeiten sind zwischen dem Nokia Catwalk und dem Lumia 920 zu erkennen, denn bei beiden Geräten befindet sich der Schacht für die SIM-Karte rechts oben, daneben weist auch das oben gezeigte Gerät die drei Punkte für das kabellose Laden hinten auf. Etwas ungewöhnlich erscheint, dass sich der MicroUSB-Anschluss oder die Kopfhörerbuchse nicht oben in der Mitte befinden, sondern symmetrisch zueinander stehen. Da sich an der Rückseite die Lautsprecher befinden und kein Bild von der Unterseite verfügbar ist, wird spekuliert, dass das Nokia Catwalk einen HDMI-Ausgang besitzen könnte.
Ein ebenso auffallendes Merkmal des oben gezeigten Geräts ist die ungewöhnlich große Wölbung bei der Kamera, die uns etwas an das Huawei Ascend W1 erinnert.

Die Rückseite scheint meiner Meinung nach aus einem gummierten Material zu bestehen, denn sie unterscheidet sich farblich stark von dem übrigen Gehäuse und scheint weniger Licht als der hellgraue Rahmen zu reflektieren. Außerdem weist das Gerät auch an der Seite ein ähnliches Material in der gleichen Farbe auf. Dieser kurze dunkelgraue Streifen, der vermutlich aus Polycarbonat besteht, dient dazu das Signal durch das Aluminiumgehäuse zur Antenne dringen zu lassen. Spätestens seit dem iPhone 4 ist dies bekannt.

Es ist durchaus möglich, dass es sich hierbei um eine sehr gelungene Täuschung handelt, jedoch sprechen einige gute Gründe dagegen. Es scheinen praktisch alle Aspekte und Details zur Hardware gut durchdacht worden zu sein, die Design-Sprache stimmt mit den übrigen Nokia-Modellen größtenteils überein und es wäre äußerst schwer solch ein realistisches Renderbild zu erstellen. Dennoch heißt es abwarten und auf nähere Details warten, die in naher Zukunft erscheinen sollten, wenn das Gerät tatsächlich existiert.


via WPCentral | Quelle: Sina Weibo
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

37 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
kachelmeister
8 Jahre her

Lol ist das ding hässlich! Und was das iphone 4 angeht, da lagen die antennen völlig frei und bildeten den rahmen selbst, wenn man es an einer bestimmten position gehalten hat gab das einen „kurzschluss“, und deshalb war der empfang schlecht, und nicht weil das gehäuse aus glas oder alu besteht.

sh00t3r
8 Jahre her

Omg dieses schlechte design.. Sry aber is so…

ben_x
8 Jahre her

Ich hoffe nicht, dass das Handy mit dem Design rauskommt. Bisher haben mich ja die Lumias mit dem Design begeistert, aber das sieht von hinten schlimmer aus als ein Samsung S3.

Windowsphonethebest
8 Jahre her

Geht so gibt aber auch besseres!!

Totto251
8 Jahre her

Also wenn es wirklich so aussieht, dann können sie es gerne da drüben behalten. Fand diese rausstehende Kamera schon bei meinem Incredible S und One X unschön. Da gefällt mir die saubere Rundung des L920 besser. Aluminium brauch ich auch nicht wirklich, wenn sich das „Plastik“ hochwertig anfühlt.

Patrick H.
8 Jahre her

Ich glaube kaum, dass es sich dabei tatsächlich um ein Nokia handelt. Wenn man das Design des Rahmen anschaut, erinnert es mich stark an ein HTC 8s/8x. Die Erhebung der Kamera ähnelt auch einem HTC (oder Huawei), ebenso wie die Lautsprecherbohrungen am unteren Ende der Rückseite.
Kurz gesagt vermute ich dahinter lediglich eine Bastelarbeit aus Fernost.
(Immer locker bleiben und Designs bzw. Hersteller dann verurteilen, wenn die Geräte tatsächlich auf dem Markt sind bzw. aus sicheren Quellen angekündigt sind.)

mcdome
8 Jahre her

Die Rückseite gefällt mir nicht 🙁

dare100em
8 Jahre her

Dazu noch das pure-view Model aka „EOS“ im July, 928 für Verizon spätestens Juni und Ende des Jahres das 1080p Phablet über 5″ mit S800:)

Und immerhin knapp 6 Mio. Lumias in Q1/2013 – jetzt muss MS Funktionsmäßig liefern…

Das „CATWALK“ ist dabei kein direkter 920er Nachfolger, eher ein Zwischending bzw. 820er Nachfolger.

Okan Doğan
Webmaster
Reply to  Albert Jelica
8 Jahre her

Wobei ich denke, dass das EOS nicht ausschließich für AT&T vorgesehen sein kann. Es ist viel wahrscheinlicher, dass es in den USA exklusiv für AT&T erscheint und die internationale Verfügbarkeit wie gewohnt gehandhabt wird.

Okan Doğan
Webmaster
Reply to  Albert Jelica
8 Jahre her

Genau.. schlimmstenfalls sehe ich da einen verzögerten Start, aber das ist halb so wild. 😉 Kann mir wie gesagt überhaupt nicht vorstellen, dass ein EOS (mit der möglichen Hardware) nur bei einem US-Netzbetreiber erscheint und dieser Zustand auch so bestehen bleibt.

dare100em
Reply to  Albert Jelica
8 Jahre her

Das pure-view Gerät wird niemals ATT eklusiv, never. Max. 2 Monate.

Und warum sollten alle 768p Geräte 9xx sein? Das ergibt keinen Sinn. In paar Jahren dürfe das (bzw. 720p) bis weit in die Mittelklasse gehen.

Ich glaube zwar auch, dass man das CATWALK aus Marketinggründen 9xx nennt, allerdings wird es in keinem Fall der echte 920er Nachfolger für 2013 sein. Das wird „EOS“.

Achso – CATWALK existiert 100% als 920er „light“ aus Alu, da WPcentral das nach ihren Quellen bestätigt und die sind seeehr vorsichtig! Ähnlich 928 für Verizon.

dare100em
Reply to  Albert Jelica
8 Jahre her

Das muss und wird aber nicht so bleiben mit 720p. Man wird wohl kaum das nächste 8xx Ende 2013 wieder mit 800*480 bringen. Es ergibt auch null Sinn eine Modelbezeichnung an eine Auflösung zu binden. Klar war bisher das einzige 9xx Model 768p, daraus kann man aber wohl nicht viel ableiten. Wenn EOS ATT exklusiv ist – was möglich ist – wird es wenige Monate später eine internationale Version, evtl. das aufgetauchte 950er mit pure-view, geben. Nokia kann bei der aktuellen Absatzverteilung niemals das pure-view Model an einen US carrier binden, der nicht mal sonderlich motiviert ist und zu 80%… Read more »

Burning
8 Jahre her

Ist ja schon hässlich …

Marcel22
8 Jahre her

Ich denke die Rückseite ist wieder aus Polykarbonat und wird demnach lumia typisch in verschiedenen Farben kommen, sieht dann bestimmt besser aus als das grau.., hoffentlich ist das noch ein Prototyp, sodass beim endgültigen Catwalk der kamerahubbel kaschiert wird.

WpOggi
8 Jahre her

Das mit der Kamera gefallt mor gar nicht :-\

Hanslimaa
Reply to  WpOggi
8 Jahre her

Da bist du nicht der einzige

Quadratauge
8 Jahre her

Nicht sehr schön. Tippe auf einen Prototyp. Dann kann der preis vom 920 ja weiter fallen 😀

mo
8 Jahre her

Kann der obere Anschluss nicht Mini-HDMI oder so was sein ?

mobizwerg
mobizwerg
8 Jahre her

Also meinen Geschmack trifft es nicht. Die Wölbung der Kamera ist nicht Design like und das der USB Anschluss wieder oben ist (Lumia 800) finde ich auch nicht besonders berauschend.

Aber wie immer meine Meinung!

Simeon
8 Jahre her

Vielleicht sollte man die Wölbung die scheinbar durch die Kamera verursacht wird, über die komplette Gehäuse Rückwand verlaufen lassen. Dadurch würde eine schöne symmetrische Rundung entstehen.

timmso
8 Jahre her

Also für mich ist der SIM Karten Slot genau da wo er bei meinem 920 auch ist, links oben…

K0l0ss
8 Jahre her

Finde es nicht schön. Aber jedem das seine. 🙂

Weltwunder
8 Jahre her

Hässlich wie sau. Ich hoffe nicht das es so kommt .

cHaOs667
8 Jahre her

Hoffentlich stimmt das Gerücht um den HDMI Port – es ist eine Schande ein so verdammt gut funktionierendes mobiles PowerPoint zu haben aber keine Chance die Präsentation über das Smatphone und einem Beamer wieder zu geben.

Ich hätte schon desöfteren mein WP Smartphone als Präsentationsplattform anstelle meines Laptops eingesetzt.