Nokia Tablet mit 8-Zoll trägt angeblichen Codenamen „Illusionist“

37

Kürzlich hat der für seine Leaks berüchtigte Twitter-Account @evleaks, eine bisher äußerst zuverlässige Quelle, den Codenamen für ein zukünftiges Nokia Tablet bekanntgegeben. Das Gerät trage intern den Namen „Illusionist“ und sei im Segment der 8-Zoll Tablets einzuordnen, daher kein direkter Nachfolger des Lumia 2520, das kürzlich in Abu Dhabi vorgestellt wurde. Auch „Illusionist“ werde mit Windows RT laufen und Gerüchten zufolge von einem Qualcomm-Prozessor betrieben. Weitere Spezifikationen oder jegliche Bilder des Tablets gibt es bisher nicht, auch der Release-Termin ist bisher völlig unbekannt.

Dieses Tablet erinnert uns jedoch an den kürzlich von uns aufgedeckten Benchmark-Test eines Geräts namens Nokia „P6095„, das zwar mit der gleichen internen Hardware, wie das Lumia 2520 ausgestattet war, jedoch eine deutlich bessere Performance lieferte. Dafür könnte womöglich die niedrigere Bildschirmauflösung des kleineren Tablets verantwortlich sein.

Auch Microsoft, das vor einigen Monaten die Übernahme von Nokia angekündigt hat, soll ebenfalls an einer kleineren Variante seines eigenen Tabletts arbeiten. Das Surface Mini besitze einigen Informationen zufolge ein 7.5-Zoll Display mit einer vermuteten Auflösung von 1440×1080 Pixeln. Microsofts Panos Panay selbst heizte bei einem Reddit-AMA die Gerüchte um ein Surface Mini auf, als er schrieb, dass Anfang nächsten Jahres eine Variante des Surface 2 mit LTE-Unterstützung erscheinen werde.

Während die beiden Konzerne im Smartphonebereich schon seit langem eng zusammenarbeiten, scheinen sich die beiden Hardwarehersteller im Tablet-Segment nichts zu schenken. Spätestens nach der Übernahme werden beide Unternehmen auch diesen Markt mit geeinten Kräften bedienen.


Quelle: evleaks

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

37 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments