WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Microsoft startet eigenes Windows Insider-Programm für Unternehmen

Microsoft hat im Zuge der Ignite Konferenz in Australien das Windows Insider Program for Business (WIP4Biz) angekündigt. Das Unternehmen hofft dadurch, mehr Feedback von Unternehmen sowie IT-Profis zu erhalten.

Bislang stand das Windows Insider-Programm für alle Nutzer zur Verfügung, die ein Windows 10-Gerät verwenden. Nachdem sich die Anwender für das Windows Insider-Programm registriert haben, können sie in den Einstellungen unter Update & Sicherheit direkt ihre Geräte für den Erhalt von Vorschauversionen des Betriebssystems aktivieren.

Der Großteil der IT-Administratoren wird diese Funktion direkt für die Unternehmensrechner deaktiviert haben, immerhin sind vor allem die Fast Ring-Builds nicht gerade zuverlässig. Microsoft will in den kommenden Monaten eine Option für Unternehmen schaffen, das Windows Insider Programm für Unternehmen in die Upgrade-Pläne zu integrieren.

Bislang hat das Unternehmen Redmond allerdings nicht allzu viele Details bekanntgegeben und man dürfte noch in der Vorbereitungsphase sein. Auf der offiziellen Seite des neuen Programms ist aktuell ein Fragebogen zu finden, wo Unternehmenskunden eintragen können, was sie sich von diesem Programm erwarten und weshalb sie sich dafür interessieren.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments