Holographic Photo Project: HoloLens-App erweckt OneDrive-Fotos zum Leben

3

Die Microsoft Garage ist nicht wirklich dafür bekannt, sonderlich großes Interesse an Microsofts eigener Windows-Plattform zu zeigen. Die Projekte von Microsoft-Mitarbeitern sind sehr häufig exklusiv für Android und iOS.

Während das Interesse der Microsoft-Entwickler für Windows 10 und Windows 10 Mobile nur marginal höher zu sein scheint als beim Rest der Welt, scheint HoloLens dieses doch zu wecken. Einige Praktikanten des Unternehmens haben nämlich ein Projekt entwickel, welches man als Holographic Photo Project bezeichnet.

Mit der Anwendung können Fotos auf der Mixed Reality-Brille betrachtet werden, allerdings nicht in 2D, wie mit der offiziellen Fotos-App, sondern unter Nutzung aller 3D-Features der HoloLens. Alben können auf unterschiedliche Arten dargestellt werden, beispielsweise in einem Karussell-Modus und Fotos frei im Raum platziert werden.

Microsofts offizielle Fotos-App auf der HoloLens ist weiterhin eine 2D-App, welche einzig und allein das Windows 10-Interface auf die Brille bringt. Es wäre möglich, dass das Unternehmen künftig diese Anwendung in eine 3D-App umwandelt und sich von diesem Projekt inspirieren lässt.


Quelle: Holographic Photo Project

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sanangel
Mitglied
Sanangel

Wenigstens machen die Praktikanten bei MS noch was für Win10m…🙂

ThreadFeuerstein
Mitglied
ThreadFeuerstein

HoloLens, nicht Mobile 😄

Sanangel
Mitglied
Sanangel

Ah ok 👍