Redstone 4-Neuerungen: Skip Ahead-Insider bekommen Build 16362

0

Microsoft hat heute die Windows 10 Build 16362 im Skip Ahead-Ring veröffentlicht, welche für einige Windows Insider im Fast Ring verfügbar ist. Die Aktualisierung bringt erste echte Veränderungen und zwar in den Einstellungen von Windows 10, welche wir selbstverständlich für euch aufgelistet haben.

Login-Infos nach Windows Update

Nach einem Windows Update war bislang stets ein Login des Nutzers notwendig, um die neuen Einstellungen zu konfigurieren. Erst nach dem Login war der „Hallo“-Bildschirm zu sehen und das hatte viele Nutzer gestört. Mit Build 16251 hat das Unternehmen dies bereits verbessert.

Da allerdings nicht alle Insider mit dem automatischen Login nach einem Windows Update zufrieden waren, gibt es nun in den Einstellungen eine entsprechende Option zum Deaktivieren dieses Features.

Narrator Verbesserungen

Außerdem haben die Redmonder in den Einstellungen des Narrators einige Veränderungen vorgenommen, welche nun erlauben, das Ausgabegerät für die Sprachassistenz zu konfigurieren.

Weitere Verbesserungen

Ansonsten enthält die Aktualisierung nicht allzu viele echte Neuerungen, sondern lediglich eine Reihe von Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, welche Windows Shell, Microsoft Edge, Gaming und Eingabegeräte betreffen.

Was ist Skip Ahead?

Diese Frage wird im folgenden Artikel beantwortet:

Skip Ahead: Redstone 4-Anmeldung wieder im Fast Ring verfügbar


Quelle: Microsoft

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz