Xbox One X ist so leistungsfähig, dass selbst GTA V schneller lädt

27

GTA V ist kein Xbox One X Enhanced-Titel und wird nicht in 4K auf Microsofts aktuellster Konsole spielbar sein. Dennoch kommt die Hardware der leistungsfähigsten Konsole der Welt auch bei dem Spiel zum Tragen, verbessert die Framerates und sorgt für kürzere Ladezeiten.

Bei den gefühlt ewigen Ladezeiten von GTA V macht sich dies besonders stark bemerkbar. Auf der Xbox One S braucht das Spiel eine Minute und 7 Sekunden, um den Story-Modus zu laden. Auf der Xbox One X sind es nur 24 Sekunden. Beide Tests wurden durchgeführt während das Spiel auf der internen Festplatte der Konsole installiert war, wie es bei den meisten Spielern der Fall sein dürfte.

Noch bessere Ergebnisse lassen sich laut einigen Spielern erzielen, wenn eine externe SSD verwendet wird. Wir sind gespannt auf die ersten Test auf beiden Konsolen.

Dass die Ladezeiten derart kürzer sind, zeigt allerdings sehr eindrucksvoll, wie leistungsfähig die Xbox One X tatsächlich ist.

Xbox One X bei Amazon vorbestellen

Xbox One X im Microsoft Store vorbestellen

Xbox One X bei Otto vorbestellen

Xbox One X bei Saturn vorbestellen


Quelle: Twitter

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
E4est
Mitglied
E4est

Unglaublich, eine Konsole von 2017 kann ein Spiel von 2014 schneller laden als der Vorgänger aus 2013? Das glaube ich nicht mal, wenn ich es selber sehe.

?

fuchur
Mitglied
fuchur

Nicht unterschätzen was für eine krücke ein derart mies optimiertes spiel wie brav aus auch neuen rechnern machen kann.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

GTA V ist von 2013.

E4est
Mitglied
E4est

Hatte ich ursprünglich auch so in den Kommentar schreiben wollen, aber ich habe noch mal umgelenkt, da die Xbox One Fassung von 2014 ist.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Trotzdem sollte man GTA V nicht unterschätzen. Man kann das Spiel gerade am PC grafisch dermaßen hochschrauben (ReShade ist dann die Kirsche auf der Torte), dass bei den allerhöchsten Highend-Einstellungen selbst richtig potente Gamingmaschinen in die Knie gehen oder mindestens des Öfteren mit FPS-Einbrüchen zu kämpfen haben. Mein Rechner packt das Spiel auch nicht auf den höchsten Einstellungen. Für Konsole ist es zwar etwas besser optimiert, allerdings ist dort eben die Grafik nicht die beste.

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Es ist echt schade wie die lahme CPU dieses Monster ausbremst. Das fällt halt enorm bei CPUlastigen Spielen auf die dann kaum besser laufen als auf der alten One. Wenn hauptsächlich die GPU belastet wird ist der Unterschied hingegen gigantisch. Die nächste Generation wird sicherlich rocken und nicht nur ein bloßes Grafik Update bieten. Mit einer starken CPU sind dann auch ganz andere Spiele möglich mit viel mehr NPCs, Effekten und und und. Bislang bremst die Jaguar CPU in PS4 und XboxOne halt die ganze Industrie. Exklusive AAA PC-Spiele gibt’s halt abseits von RTS, MOBA und Co nicht viel. Und… Read more »

Kommando
Mitglied
Kommando

Naja, das „Monster“ hat weniger Leistung als eine AMD Radeon RX580. Insofern ist die CPU-Limitierung auch nicht so schlimm. Richtig 4K gibt’s dann erst ab nächster Generation. Jetzt gibt’s endlich erstmal genug Leistung für 1080p mit ausreichend FPS.

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Sorry aber der Vergleich passt hinten und vorne nicht, da nur auf die Terraflops schaust. Und echte 4k gibt es sehr wohl bei einigen Titeln bei denen die RX580 eher ihre Probleme hat. Der wichtigste Vorteil der OneX, neben der offensichtlich besseren Optimierung für Konsolen, sind die 12GB GDDR 5 Speicher mit einer hohen Speicherbandbreite. An 326GB/s kommt die RX580 (224GB/s)nicht mal ansatzweise heran. Deshalb sind 4k Texturen für die OneX kein Problem was am Ende deutlich wichtiger ist als die reine Auflösung. Das sieht man deutlich im Vergleich mit der PS4 Pro.
Die CPU limitiert enorm.

Kommando
Mitglied
Kommando

„passt vorne und hinten nicht“… Doch so zickig? ^^
Klar passt der Vergleich. Die XBox-Grafik ist sehr nah an Polaris (=RX 580).
Und die Speicherbandbreite muss sie sich mit den Jaguar-Kernen teilen. Vielleicht bleibt da etwas mehr übrig, dann gleicht es vielleicht die langsamere Taktfrequenz (gerade im Vergleich zu Custom-Designs) aus. Letztendlich bleibt aber nicht viel mehr als eine 580 übrig. Von der Fury oder Vega ist man weit entfernt. Und selbst die sind keine Titan Xp. Zu diesen würde allerdings der Ausdruck „Monster“ passen. 😉

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Na dann beleg deine These doch mal mit Benchmarks. Und niemand dürfte in einer kompakten Konsole die Rohleistung einer Titan Karte erwarten.

Kommando
Mitglied
Kommando

These? Du kannst das alles googlen. Aussagen von Microsoft und AMD selbst. Was willst du den für einen Benchmark machen? XBox vs PC? Welche Settings soll man dann nehmen? Und wofür? Ich habe nur Fakten genannt.

Edit: Ich habe doch eine These im Chatverlauf gefunden. Die Aussage, dass es ein Monster sei. 😉

mr-umbrella
Mitglied
mr-umbrella

Nutze nur externe Festplatten, wie die Mehrheit auch. Seit klar war das eine externe Festplatte das laden von Games beschleunigt, sind doch sicher viele zu externen HDD’s gewechselt.

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Jupp. Deshalb brauche ich auch keine Xbox mit größerer Festplatte. Bei der OneX ist das ja eh erstmal irrelevant, die gibt’s ja nur in der einen Version.

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Nein,1T gibt’s auch,Limitierte wie die Gears 4 haben 2T.

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Die OneX gibt’s doch nur in der 1TB Fassung. Bundles gibt es dafür noch gar nicht.

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Mein fehler,ich meinte die S.
Die X bekommt bestimmt limitierte versionen,wollte nicht so lange warten.

Kommando
Mitglied
Kommando

Interessant wäre der Vergleich mit einer SSD auf beiden Boxen. 1 TB gibt es ja schon ab 259€. 500 GB für ca. 130€. Für deutlich schnellere Ladezeiten wäre es mir das wert.

PS: Kann man die nicht intern einbauen?

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Bei der alten XboxOne konnte man das ohne Probleme machen. Hat aber nicht viel gebracht. Liegt wahrscheinlich an der Software.
Die OneX setzt auf einen zusätzlichen 8GB großen Flashspeicher, der zu schnelleren Ladezeiten führt. Nicht perfekt, aber eine enorme Steigerung.

lumia3310
Mitglied
lumia3310

Schneller lädt? Na und? Wenn es am endeffekt das selbe qualität ist, lohnt sich ja nicht 200 € mehr zu zahlen .. Aussedem da gibt’s ja kein GT Sport ..
#fanboy_rage_incoming ?

Alexi
Mitglied
Alexi

Gt Sport soll anscheinend richtig schlecht sein. Ein Freund hat es sogar zurück gegeben da es so schlecht war.
Nachtrag: Omg, gerade eben bei Amazon die Kundenrezessionen angeschaut und anscheinend stimmt es wirklich. Katastrophale Bewertungen.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B018UK8NQ4/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1509875679&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=gt+sport+ps4&dpPl=1&dpID=51Y1IJH5HKL&ref=plSrch

rumpelstilzchen
Mitglied
rumpelstilzchen

Ich bin auch derart enttäuscht von GT, wenn es da nicht in den nächsten. 2 Jahren einen richtigen Teil mit ordentlichem Einzelspielermodus gibt… So lange warten für nix.

E4est
Mitglied
E4est

Wer braucht schon GT, wenn man Forza haben kann. ??

wpschweiz
Mitglied
wpschweiz

Sie ist wirklich stark… Aber hässlich wie die nacht☺

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Für mich die attraktivste Konsole bis jetzt, da so unauffällig. Perfekt fürs Wohnzimmer.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Immerhin ist sie nicht so schlimm verunstaltet wie die PS4… Die gefällt mir optisch mit dem gesplitteten Gehäuse gar nicht. Aber im Endeffekt zählen die inneren Werte…

naich
Mitglied
naich

??

obiwaahn
Mitglied
obiwaahn

Die interne Bandbreite!