Microsoft kündigt neue Features für Outlook an

11

Microsoft hat gestern Abend zahlreiche Neuerungen für Outlook angekündigt, welche für Windows, Mac sowie Android und iOS erhältlich sein werden. Die Neuerungen dürften für viele Nutzer durchaus interessant und praktisch sein. Wir haben die Highlights im Folgenden für euch zusammengefasst:

Neue Features für Outlook Desktop und Web

  • Zahlungserinnerungen für Rechnungen: Outlook wird Rechnungen künftig automatisch erkennen und sie als Kalender-Events eintragen können. So vergesst ihr niemals eine Zahlung, wenn ihr Rechnungen per Email bekommt.
  • Automatische Vorschläge von Meeting-Orten: Outlook kann nun Vorschläge abgeben für die Location eines Meetings, darunter zuletzt verwendete Orte und Konferenzräume.
  • Antworten für RSVP einsehen: Bei Einladungen zu Meetings könnt ihr künftig einsehen, wie andere Nutzer darauf geantwortet haben, um eure eigenen Pläne entsprechend anzupassen.
  • Weiterleitung von Kalender-Einladung verhindern: Outlook bietet nun die Möglichkeit, die Weiterleitung von Kalender-Einladungen zu verhindern.
  • Zeitzonen-Unterstützung: Die Start-Zeit von Meetings kann nun angepasst werden basierend auf der Zeit an einem gewissen Ort.
  • BCC Warnung: Outlook warnt euch nun, wenn ihr unabsichtlich an alle antworten wollt.

Neue Features für Outlook für iOS

  • Personalisierte Vorschläge für Orte: Beim Erstellen eines neuen Kalender-Events kann die Anwendung nun basierend auf Machine Learning Orte für Meetings vorschlagen. Dabei wird der aktuelle Ort des Nutzers sowie die Zahl der Teilnehmer in Betracht gezogen sowie andere Details des geplanten Meetings.
  • Organisationsdetails für Outlook-Kontakte: Outlook für iOS zeigt künftig Informationen über die jeweiligen Mitarbeiter im Unternehmen in den Kontakten an. Hierzu gehört beispielsweise die Rolle im Unternehmen.

Geplante Features für Outlook

  • Synchronisation von Entwürfen
  • Office Leans für Outlook für Android
  • Quick Reply: Chat-ähnliches Benutzererlebnis für vereinfachtes Senden von Mails
  • Kontakte-Favoriten
  • Office 365-Gruppen für OneNote und Meetings in Outlook
  • Blockieren externer Inhalte
  • Einzelner Office 365-Account in Outlook

Quelle: Microsoft

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

11
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
harpArmin OsajderformfaktorUsergerri10 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
gerri10
Mitglied
gerri10

Ich würde mir wünschen das Outlook für Android eine vernünftige Monats und Wochenansicht bekommt. Auch eine Sortierung der Kontakte nach Nachnamen wäre schön.

Maddrax
Mitglied
Maddrax

Also ich finde den ersten Punkt bedenklich. Um eine Email als Rechnung zu identifizieren, muss ja das Pdf gescannt werden, und das will ich definitiv nicht. Wahrscheinlich wird es dann auch noch an MS geschickt, damit der Algorithmus überhaupt die Rechnung und das Fälligkeitsdatum erkennen kann.

Privatsphäre und Datenschutz lassen grüßen.

LumiaJeck
Mitglied
LumiaJeck

…geht mir auch so!

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Für sowas hat man eine eigene Software.

Maddrax
Mitglied
Maddrax

Wie meinst du das? Eigene Software für die Erinnerung? Find ich Quatsch.
Hier in der Schweiz können wir uns von vielen Firmen die regelmäßigen Rechnungen direkt ins E-Banking schicken lassen. Das ist sehr komfortabel. Alles unregelmäßige zahlt man eh meistens im Voraus per Kreditkarte oder so, da braucht man eigentlich auch keine Erinnerung.
Aber dafür eine separate Software zu installieren, käme mir nie in den Sinn.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Für die Firma habe ich eine spezielle Software, da kann ich alles terminiert anlegen.

User
Mitglied

Blablabla. Dazu muss keine PDF gescannt werden. Dazu reicht eine simple Wortsuche nach „Rechnung“ im Betreff oder Mailtext vollkommen aus. Vor allem, wenn das Zahlungsziel mit im Text angegeben ist.

harp
Mitglied
harp

Üblicherweise landen solche Mails im Spam…

User
Mitglied

Meine Rechnungen per Mail, zB von Vodafone sind noch nie im Spam gelandet.

Irgendwas mache ich wohl falsch.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Das gefällt mir auch nicht. Na zum Glück wird’s das in mobile nicht geben und am PC kann man Thunderbird nutzen.

Armin Osaj
Editor

Beruhigt euch, das wird eine künstliche Intelligenz überprüfen, kurz verarbeiten, danach wieder wegwerfen. Es wird keine Privatperson sein, die alle Daten in eine Datenbank einträgt, worauf nur die NSA Zugriff hat.
Der Termin wird in den Kalender eingetragen. Die PDF ist eh immer auf MS-Servern.