KB4480116: Windows 10 1809 bekommt Build 17763.253

0

Microsoft hat am gestrigen Patch Dienstag am 8. Januar das KB4480116 Update für Windows 10 1809 ausgerollt, sprich das Windows 10 Oktober 2018 Update. Das Update zum Januar Patchday bringt Windows 10 Build 17763.253 auf die PCs der Anwender.

> KB4480116 Download im Microsoft Update Catalog

Das erste kumulative Update im Jahr 2019 bringt selbstverständlich keine neuen Funktionen, enthält dafür jedoch eine Reihe von Verbesserungen und behebt eine Sicherheitslücke. Den Changelog von Microsoft haben wir im Folgenden für euch zusammengefasst.

KB4480116 Changelog

  • Behebt ein Sicherheitsproblem in einer isolierten Sitzung, welches PowerShell Remote Endpoints betrifft. Standardmäßig funktioniert PowerShell-Remoting nur über den Admin-Accounts, kann jedoch auch für Nicht-Administrator-Accounts konfiguriert werden. Mit diesem Release wird dies nicht mehr möglich sein: Stattdessen wird eine Fehlermeldung ausgegeben.
  • Behebt ein Problem bei der Nutzung von esentutl /p zum Reparieren einer korrumpierten Extensible Storage Engine (ESE)-Datenbank, bei der die Datenbank zum Großteil leer blieb.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Edge, Internet Explorer, Windows App Platform ud Frameworks, Windows MSXML, Windows Kernel, Windows Storage und Filesystems, Windows Wireless Networking, Microsoft JET Database Engine, Windows Linux, Windows Virtualization, und die Microsoft Scripting Engine.

KB4480116 Bekannte Fehler

Microsoft nennt auch ein bekanntes Problem, welches nach der Installation dieses Updates auftreten könnte. Dabei können Hotspots von Drittanwender-Software oftmals nicht authentifiziert werden. Microsoft hat erklärt, dass man bereits an einer Lösung arbeitet und einen Fix noch in diesem Monat ausrollen wird.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: