WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10 Build 18950 bestätigt Cloud-Neuinstallation

Wir haben erst vor wenigen Tagen darüber berichtet, dass Microsoft an einem neuen Feature für Windows 10 arbeiten könnte. Konkret sind Hinweise auf einen „Cloud Download“ aufgetaucht beim Zurücksetzen eines Windows 10-PCs über die Einstellungen.

Gestern Abend hat Microsoft die Windows 10 Build 18950 für Windows Insider im Fast Ring veröffentlicht. Das Update bringt eine wichtige Verbesserung für die „Ausschneiden und Skizzieren“-App mit, sodass nun das Zoomen in Screenshots möglich ist. Außerdem gibt es einen Mehrfenster-Modus für die Anwendung und Verbesserungen für japanische Eingabemethoden.

Zudem findet sich nun ein Hinweis auf einen „Cloud Download“, wenn man den PC über die Einstellungen zurückzusetzen versucht. Diese Erwähnung ist laut Microsofts Changelog noch nicht funktional, weswegen das Unternehmen auch keine Details hierzu verraten wollte. Microsoft werde in naher Zukunft weiter darüber sprechen, sobald das Feature vollständig implementiert ist.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments