Chuwi LarkBook: Ultraleichtes 13 Zoll Notebook aus China ist offiziell

0

Der beliebte chinesische Hersteller Chuwi hat ein neues Notebook vorgestellt. Das Chuwi LarkBook ist ein ultraleichtes 13,3 Zoll Notebook, das vergleichsweise günstig angeboten wird.

Chuwi ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen, wenngleich nur vereinzelt Händler die Geräte importieren. Der chinesische Hersteller bietet sehr günstige Geräte an, die oftmals jedoch mit soliden Spezifikationen und guten Designs aufwarten können. Dabei scheint man sich damit durchaus von der großen Konkurrenz absetzen zu können.

Mit dem Chuwi LarkBook unternimmt der Hersteller einen neuen Versuch, ein wenig Premium-Feeling in einen Preisbereich von wenigen hundert Euro zu bringen. Bei dem neu vorgestellten Notebook handelt es sich um ein 13,3 Zoll Ultrabook, welches mit einem Gewicht von nur einem Kilogramm zu den leichtesten Geräten seiner Zunft gehört. Für ausreichend Stabilität und eine hochwertige Haptik soll ein Gehäuse sorgen, das aus einer Legierung aus Magnesium und Aluminium gefertigt ist.

Innen drin steckt im Chuwi LarkBook ein relativ neuer Intel Celeron N4120. Es handelt sich um einen Vierkern-Prozessor mit einer maximalen Turbo-Taktrate von 2,4 GHz. Benchmarks positionieren die CPU nur knapp unterhalb eines Core m3 der 8. Generation und deutlich oberhalb des Pentium 4425Y im Surface Go.

Bei der Bedienung blickt der Anwender auf ein 13,3 Zoll FullHD IPS-Display und für den Entertainment-Genuss sollen vier DTS-Stereo-Sound-Lautsprecher im Notebook verbaut sein.

Allzu viele Details hat der Hersteller bislang nicht verraten. Der finale Preis soll 399 US-Dollar betragen und das Chuwi Larkbook wird ab dem 15. Dezember erhältlich sein. Vorerst dürfte das Gerät nur in China starten, aber relativ schnell seinen Weg auch nach Deutschland finden.

> Chuwi Notebooks bei Gearbest

Über den Autor