Microsoft kürzt Xbox-Bootzeiten dank schnellerer Animation

2

Die Xbox Series S- und X-Konsolen starten dank ihrer SSD-Laufwerke ohnehin bereits sehr schnell im Vergleich zu ihren Vorgängern. Die Startzeit hat Microsoft nun zusätzlich etwas verkürzt, allerdings ganz ohne technische Änderungen am Boot-Prozess.

Tatsächlich hätten die Konsolen auch bisher schneller starten können, allerdings dauert die Boot-Animation der neuen Xbox-Konsolen ganze 9 Sekunden. Microsoft hat diese nun auf 4 Sekunden verkürzt und damit stolze 5 Sekunden von der Neustart-Zeit gekürzt. Das betrifft natürlich nur den „Kaltstart“ der Konsole, welcher nur auftritt, wenn diese im „Energiesparmodus“ betrieben wird. Im Gegensatz zum Standby wird die Konsole dabei jedes Mal vollständig abgeschaltet.

Insgesamt brachen die Konsolen somit anstatt 20 Sekunden zum Starten nur noch 15 Sekunden. Es hat offensichtlich nicht immer nur technische Gründe, dass die Konsolen derart lange für den Start benötigen und beweist, dass auch Animationen ordentlich Zeit kosten können.

> Xbox Series X ab 499€ kaufen

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments