Nokia: Es braucht mehr als die passende Farbe, um die Innovation des Lumia 920 zu erreichen

10

HTC hat gestern zwei neue Windows Phone 8 Smartphones vorgestellt – das HTC 8X und das 8S – und Microsoft erklärte sie kurzerhand zu „Signatur Geräten“. Mit anderen Worten: Beide Smartphones sind die neuen Vorzeigegeräte für Windows Phone, da Hardware, Design und Software bei diesen Geräten perfekt aufeinander abgestimmt seien. Als Teil der (neuen) engen Partnerschaft werden Microsoft und HTC die Geräte gemeinsam vermarkten.

Chef von Nokia USA und Führungsposition in der Marketingabteilung, Chris Weber, hat den Schritt von HTC kommentiert, indem er sagte es „seien gute Neuigkeiten für das Ökosystem von Windows Phone“. Desweiteren äußerte Weber, dass „während andere den Weg gehen, ihre Produkte einem taktischen Re-Branding zu unterziehen“, Nokia ein branchenführendes Franchise, das sich Lumia nennt, exklusiv um Windows Phone aufbaut.

Zudem äußert sich Chris Weber via Twitter zum HTC Lineup:

Erfreut über eine neue Signatur im Windows Phone Ökosystem – nach dem Lumia 920
(@CWeberatNokia)

Anstatt lediglich Produktnamen zu ändern, verändern wir das gesamte „Spiel“ mit Vorteilen wie PureView, Navigation und kabellosem Laden.
(@CWeberatNokia)

Es erfordert mehr als das Angleichen von Farben, um es den Innovationen des Lumia 920 gleichzumachen.
(@CWeberatNokia)

Nokia sieht sich offensichtlich nicht bedroht in seiner führenden Position unter den Windows Phone OEMs – zu Recht?

VIA

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Interessiere und begeistere mich in meiner Freizeit für Gaming, Microsoft- und Android-Technik und Autos.

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments