Microsoft versorgt Surface RT & Pro mit (Firmware-)Updates

38

Seit kurzem werden vonseiten Microsoft mehrere Aktualisierungen verteilt, bei denen es sich nicht nur um gängige Sicherheitsfixes handelt. Laut dem Changelog erhalten Surface Pro Nutzer nun eine bessere und stabilere WiFi-Konnektivität. Hinzu kommt die Erweiterung der Boot-Möglichkeiten in Form des PXE (Preboot Execution Environment). Schließlich verbessert laut The Verge ein neuer Grafikkartentreiber Skype Unterhaltungen und merzt einen OpenGL Bug unter Adobe Photoshop aus.

Für das Surface RT hingegen gibt es ein Treiberpaket, welches insbesondere die Lautstärke der Lautsprecher erhöht und die Systemstabilität auf einen besseren Stand bringt. Somit geht Microsoft auf das Feedback vieler Nutzer ein, denn diese beschwerten sich über die zu geringe Lautstärke des RT-Tablets.

Die Updates lassen sich über die Charmbar > Einstellungen > Systemsteuerung > Windows Update suchen und installieren.


Quelle: Surface RT/Surface Pro

Über den Autor

Surface RT + Lumia 920

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Punica
Mitglied
Punica

Mal ne frage, wieso beschweren sich viele das auf dem Surface RT keine Desktopanwendungen laufen ??

Das ist doch ein Tablet ?!
Wer will den bitte auf ein Tablet Desktopanwendungen ausführen ??
Das mache ich dich auf meinen Leistungsstarken Rechner/Notebook
Beim Ipad oder Android Tablet beschwert sich doch auch keiner…aber beim Surface RT ist es wohl ein K,O. Kriterium.

Monster
Mitglied
Monster

Solange ein RT so teuer ist, werden sich die meisten wohl eher für ein iPad entscheiden.
MS muss erstmal über den Preis gehen um Kunden zu bekommen.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Habe mir gerade für das surface mit win8 pro das update runtergeladen. Werde jetzt mal ausgiebig testen was sich da geändert hat 😉
Hoffentlich klappt jetzt endlich die BT-Verbindung zw. meinem Tablet und dem Lumia 920. Habe das bis heute noch nicht hingekreigt. Ärgerlich…..

SHUH
Mitglied
SHUH

@xita….vielleicht ist es aber auch besser für WP / MS oder Nokia, dass sich viele vorher nicht richtig über die Geräte / Betriebssystem informieren.

André
Mitglied

Du scheinst aus Erfahrung zu sprechen ;-)!?

Finalizer
Mitglied
Finalizer

Ich will mir gerne das Surface RT 64 GB kaufen könnt ihr mir vielleicht kurz eure Erfahrungen mitteilen? Ich war heute in drei Elektronik Märkten der Metro Kette. Überall sagt man mir:“ Ne das 64GB Surface haben wir aktuell nicht weil man davon nur 2-3 Stck am Tag bekommt und die immer gleich weg sind.“ Das kann doch nur ein Witz sein, ich denke das sind so große Ladenhüter und keiner will die habe. Nervt mich grad aber total ab.

mr.flu
Mitglied
mr.flu

Beim Microsoft Store gibt es gerade ein Angebot, man bekommt beim Kauf eines Surface RT oder Surface RT Bundle ein Touch Cover oder Type Cover kostenlos dazu. Nur zur Info 🙂

Jens
Mitglied

Das sollte man nutzen. Cover ist pflicht.

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Das gehört in die News. Ist ja erst seit heute und echt ein super Angebot. ^^

DevilDesire
Mitglied
DevilDesire

Ich besitze die 32gb version,
Ey kommt drauf an wie du es nutzen möchtest. Die akkulaufzeit ist mehr als zufriedenstellend. Arbeiten lässt es sich auch sehr gut. Nutze es täglich in der schule und schreibe meinen hefter (OneNote) mit, zeichnungen sind auch möglich aber gewöhnungsbedürftig(gibt dazu nen artikel hier). Sd karte wird auch erkannt 🙂 leider feht ein umts modul und mein stick wird nicht erkannt 🙁
Did 32gb habe ich noch nicht voll bekommen.. Trotz musik und filmen xD

theGunslinger
Mitglied
theGunslinger

Kann dir nur zustimmen… Das mit der fehlenden Konnektivität hab ich über das Handy gelöst… Fast jeder hat ne Flat. Einfach kurz Hotspot einrichten und los gehts..

Jens
Mitglied

Also ich habe ein Surface RT mit 32gb und bin auch nach nem halben Jahr noch begeistert. Kann dir den Kauf also nur empfehlen. Aber ich denke, die 32gb-Variante reicht dank Skydrive, Sdkarte und externe Festplatte eigentlich schon locker aus.

HTC N7LS
Mitglied
HTC N7LS

Man sollte wissen wie man microSD-Verzeichnisse in die Biblioteken einbinden kann, dann kann man getrost die 32 gb variante und ne 32 gb micro sd stattdessen kaufen…
(geht über die Datenträgerverwaltung, indem man die Speicherkarte in einem lokalen NTFS – Ordner auf laufwerk c bereitstellt).
Von apps wird der interne speicher kaum gefüllt werden können.

TheIntruder
Mitglied
TheIntruder

Wäre klasse wenn Du dazu mal eine Anleitung schreiben würdest 🙂

Okan Doğan
Webmaster

Sonst machen wir das auch gerne. Ich leite den Tipp dazu gleich an Ali weiter 😉

TheIntruder
Mitglied
TheIntruder

Das wäre Prima Okan 😀

André
Mitglied

Die Suchbegriffe „Speichererweiterung“ und „Surface RT“ liefern diverse Anleitungen.

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Ich würde die 100 EUR Aufpreis für 32 GB nicht zahlen um ehrlich zu sein. Es gibt eh nicht wirklich viele Speicherhungrigen Applikationen im Store – eigentlich fast gar keine, denn unter iOS sind es lediglich Spiele wie Modern Combat die wirklich was brauchen. Deine pers. Daten wie Fotos, Filme etc. kannst du auch auf die SD Karte auslagern oder einen USB Stick / USB Festplatte, da das Surface ja einen richtigen USB Anschluss besitzt (was ich absolut genial und ein tolles Alleinstellungsmerkmal finde).

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Sehr schön, ist ein wenig Offtopic, aber ich bin mal auf die Vorstellung der nächsten Generation im Sommer gespannt.

Wenn die kein Surface RT mit Tegra 4 / FHD Display für einen akzeptablen Preis vorstellen sehe ich ziemlich schwarz für dieses Betriebssystem. Wenn ich sehe was HP hier wieder anbietet ab August für Android für so einen ziemlich fairen Preis von 479 Dollar (inkl. Tastatur-Dock): http://reviews.cnet.com/tablets/hp-slatebook-x2/4505-3126_7-35761334.html

Okan Doğan
Webmaster

Der Erfolg des Surface RT bzw von Win RT ist mMn fast ausschließlich vom Preis der Geräte abhängig. Ansonsten mache ich mir was Nvidia und Qualcomm angeht keine Sorgen, deren neue Prozessoren werden vermutlich mehr als genug Leistung mitbringen.

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Natürlich spielt der Preis eine Rolle, aber an dem wird Microsoft sicherlich nichts ändern. Meine Empfehlung wäre ganz auf 10″ RT Geräte zu verzichten und diese eher als 7/8″ Geräte einzusetzen und dann vielleicht komplett ohne Desktop, dafür mit Metro-optimiertem Explorer und Office. Das würde zu einer klaren Abgrenzung führen. Das Surface RT kam meiner Meinung nach einfach ein Jahr zu spät mit einem unpassendem Preis-/Leistungsverhältnis; zumindest das was von dem normalen Nutzer wahrgenommen wird: Keine/Kaum App-Auswahl, kein voller Flash-Support (was inzwischen vorhanden ist), nur einem Tegra 3 und über die Auflösung kann man streiten (immerhin war das iPad 3… Read more »

Okan Doğan
Webmaster

Naja, du sagst es ja selbst: Entscheidend ist immernoch der Preis. Ob der Desktop unter RT ganz oder nur bei bestimmten Zoll-Größen abgeschafft werden sollte, ist ein Punkt.. davon unabhängig ist aber, dass die Abgrenzung zwischen Windows RT und Windows 8 vor allem durch den Preis geschaffen werden muss, wenn man dem Nutzer unter RT schon die Möglichkeit „raubt“, x86 Anwendungen zu installieren. Der Kunde denkt nämlich nach dem Muster, „Günstig = weniger Funktionen; teuer = viele Funktionen“ und damit hat er ja eigentlich keine falsche Erwartung.
Alles andere ist Geschmackssache.

Rene8
Mitglied
Rene8

Ich finde 10″ perfekt! Nicht zu groß fürs simple Surfen und nicht zu klein um damit zu arbeiten. Wenn ich mir das mit nem 7″ vorstelle dann krieg ich Plaque. Das Surface ist in meinen Augen das Beste aus Tablet und Notebook. Natürlich kommt es drauf an wie man es benutzt, und da du scheinbar nur surfst und spielst verstehst du den Mehrwert von 10″ nicht. Zum Thema Smartcover : Hast du dir mal überlegt was da für ne Technik drinsteckt? Das ist kein Billigcover nur zum Schutz wie das eines iPads. Da steckt ne menge Zeug drin was meiner… Read more »

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Ich pers. tendiere nicht zu einem kleinerem Gerät – im Gegenteil ich finde 10″ ebenfalls perfekt. Nur sehe ich ein Problem in der Abgrenzung für den normalen Kunden zwischen Windows RT und Windows 8. Daher würde es sich lohnen das 10″ Gerät für den kommenden Intel Atom Bay Trail zu nutzen. Bereits die Clover Trail Generation hat gezeigt, dass sie effizienter arbeitet und gleiche/mehr Leistung bietet als der Tegra 3. Zudem hat man die Möglichkeit alle x86 Programme wie man es vom PC gewohnt ist zu installieren neben den ganzen RT Applikationen die dort ja ebenfalls laufen. Dies wäre ein… Read more »

Rene8
Mitglied
Rene8

Dass du 10″ für gut hältst kannst du aber sehr gut verschleiern 😉 Die einzigen Einbüße die man mit einem x86 gegenüber einem RT Gerät immer haben wir ist der Akku. Und das wird sich erstmal nicht ändern. Ich warte mal auf die Service Packs von WinRT und hoffe einfach mal auf optimierungen des Systems. Weiß ich nicht ob ich mit nem Touchpad schneller bin als mit dem Finger 😉 Ich vergleiche die beiden Sachen weil du sie mit denen Preislich objektiv bewertest. Und das muss man auch weil es nichts gibt wie ein Touch/Type Cover. Deswegen ist es auch… Read more »

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Das mit dem Akku ist so aber nicht mehr korrekt und ist ja eben das tolle an den neuen Atoms. Der Atom Z2760 verbraucht weniger Strom als der Tegra 3 bei fast der selben Leistung. Und die nächsten sollen sogar noch deutlich weniger Strom bei deutlich mehr Leistung verbrauchen. Surf-Testergebnisse von Notebookcheck.de – Asus VivoTab Smart 7:42 Std (Atom) – Asus VivoTab 10:41 Std (Atom) – Asus VivoTab RT 10:18 Std (Tegra 3) – Surface RT 8:36 Std (Tegra 3) Ich pers. finde es einfach attraktiver einfach mal einen DVBT stick anschließen zu können und daran Fernsehen zu schauen oder… Read more »

André
Mitglied

Der Erfolg ist nicht nur vom Preis, sondern auch, vor allem bei Consumer-Tablets, vom verfügbaren Content abhängig – und an diesem mangelt es!

Okan Doğan
Webmaster

Ich sagte nirgends, dass es „nur vom Preis“ abhängig ist. Es ist aber zum größten Teil davon abhängig. Du wirst dich wundern, wie viele Nutzer sich vor dem Kauf eines Geräts nicht über den Content informieren. Selbst wenn sie es täten, ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle beliebten Apps auch für WinRT/8 verfügbar sind. Wenn sich am Preis der Geräte nichts ändert, werden sich RT-Tabs aber auch dann nicht so gut verkaufen, wie man es sich wünschen würde.

André
Mitglied

Du magst recht haben, dass sich viele Kunden vor dem Kauf unzureichend bzw. gar nicht informieren.
Ich bezog mich allerdings nicht nur auf den Marktplatz für Apps, sondern auch auf den Xbox Store (Musik, Filme, Serien, etc.) Die Konkurrenz lockt mittlerweile sogar mit exklusiven Angeboten (AC/DC, The Beatles, Filme 2 Monate vor DVD/BR-Veröffentlichung).

PS: Was die Preispolitik der RT-Geräte angeht, bin ich absolut deiner Meinung!

master187
Mitglied
master187

Also ich bin zufrieden, ich hab mir das nur leichter mit der micro sd karte vorgestellt, deswegen würde ich mir jetzt die 64 gb version holen

ne0cr0n
Mitglied
ne0cr0n

Ich empfinde das Surface mit den aktuellen Treibern schon fast zu laut. Besonders im unteren Bereich unter 10% würde ich mir eine differenzierte Einstellbarkeit wünschen.

HTC N7LS
Mitglied
HTC N7LS

Aber über die Lautsprecher ist es doch recht leise…

TheIntruder
Mitglied
TheIntruder

Hab ich mich doch nicht getäuscht, das Surface ist wirklich lauter. Sehr schön.