Weitere Informationen zum Nokia Lumia 630 aufgetaucht

150

Nokia hat kürzlich seine Teilnahme an der Build-Konferenz von Microsoft angekündigt, auf der neben der Vorstellung von Windows Phone 8.1 auch einige Smartphones des finnischen Herstellers erwartet werden. Darunter befindet sich der Nachfolger des Nokia Lumia 620, nämlich das Lumia 630. Nun sind weitere Bilder und Informationen zum Smartphone mit Windows Phone 8.1 durchgesickert.

Das Lumia 630 besitzt ein Gehäuse aus Polycarbonat, das gewisse Ähnlichkeiten zum Lumia 820 ausweist. Jedoch wird beim Lumia 630 auf den bisher verpflichtenden Kamera-Button verzichtet. Außerdem setzt Nokia auf ein 4,5 Zoll Display mit einer FWVGA-Auflösung (854×480), dessen Größe durch On-Screen-Tasten kompensiert wird. Das Smartphone wird vermutlich von einem Qualcomm Snapdragon 400 betrieben, dem 1GB Arbeitsspeicher zur Seite steht. Darüber hinaus bringt das Gerät zumindest in einer abgewandelten Version, die womöglich als Lumia 635 in einigen Märkten verkauft werden soll, erstmals Dual-SIM Unterstützung für Windows Phone. Beide Module unterstützen Verbindungen bis zu 3G und sowohl GSM als auch WCDMA, was bedeutet, dass das Gerät in vielen Ländern eingesetzt werden kann.

Die vermuteten Spezifikationen im Überblick:

  • 4,5-Zoll Display mit FWVGA-Auflösung (854×480)
  • Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor
  • 1GB RAM
  • Dual-SIM Unterstützung (GSM & WCDMA)
  • 5-Megapixel Kamera
  • 129,5 x 66,7 mm (Höhe unbekannt)
  • keine LED, kein dedizierter Kamera-Knopf

Der Wert des Lumia 630 beläuft sich laut durchgesickerten Frachtdokumenten auf rund 95 Euro. Der Preis für das Smartphone dürfte jedenfalls davon divergieren, kann allerdings anhand der Angaben, die uns nun aus China erreichen, grob geschätzt werden. Dort wird der Preis Berichten zufolge rund 1000 Yuan betragen, was umgerechnet etwa 117 Euro ergibt. Da hier jedoch aufgerundet werden muss, wird der Preis in Europa wohl zwischen 150 und 250 Euro liegen, sofern es denn in westlichen Märkten erscheint.

Die Vorstellung des Nokia Lumia 630 könnte schon am 2. April auf der Build-Konferenz von Microsoft oder kurz darauf erfolgen. Daneben könnten auch das Nokia Lumia 530, 635 und 930 präsentiert werden.

Galerie aller bisher durchgesickerten Bilder:


via wmpoweruser | Quelle: winp.cn
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
150 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments