WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Superman & Tesla: Neue Windows Phone 8.1 Smartphones stehen in den Startlöchern

Microsoft wird angeblich in Kürze zwei neue Windows Phone 8.1 Smartphones, namentlich das „Superman“ und „Tesla“, präsentieren.

Seitdem Nokias Geräte- und Dienstesparte dem Einflussbereich von Microsoft unterliegt, kommen zunehmend Änderungen im Hinblick auf die Zielsetzung, Strategie und Organisation zum Vorschein – dies gilt vornehmlich für den Themenschwerpunkt „Smartphone“. So entließ Microsoft aus Gründen der Umstrukturierung zahlreiche Mitarbeiter und bereitete daneben dem „Nokia X“ Projekt ein Ende, um den Fokus gänzlich auf Windows Phone zu richten. Berichten zufolge stellte der Redmonder Konzern außerdem die Entwicklung des High End-Smartphones „McLaren“ ein und wird die 3D-Touch Technologie folglich nicht mehr in diesem Jahr einführen.

Nun berichtet The Verge über die demnächst erfolgende Präsentation von zwei Windows Phone 8.1 Smartphones aus dem Hause Microsoft und stützt sich dabei auf unbenannte Quellen, die mit Microsofts Plänen vertraut sein wollen. Demnach habe Stephen Elop, Leiter der Microsoft-Sparte Devices & Studios, im Rahmen einer unternehmensinternen Besprechung zwei neue Smartphones vorgestellt, die er mit den Bezeichnungen „Selfie Phone“ und „bezahlbares High-End Smartphone“ umschrieb. Beim sogenannten „Selfie Phone“ handelt es sich angeblich um das aus früheren Berichten bekannte Gerät mit dem Codenamen „Superman„, es besitze eine 5 Megapixel Frontkamera sowie einen 4,7 Zoll großen Bildschirm.

Das zweitgenannte Gerät soll den Codenamen „Tesla“ tragen und sei uns bereits aus jüngst durchgesickerten Aufnahmen bekannt. Während zum damaligen Zeitpunkt vereinzelt vom „Lumia 830“ ausgegangen wurde, stellt The Verge in Aussicht, dass das „Tesla“ wahrscheinlich als der Nachfolger des Lumia 720 auf den Markt kommen wird. Es handle sich beim Tesla um ein „erschwingliches High-End Smartphone“ mit einer PureView-Kamera. Optisch erinnere das Smartphone an das Lumia 930, sei jedoch schlanker und kantiger. Vermutlich liest sich die Beschreibung des Tesla im ersten Moment sehr unglaubwürdig – insbesondere vor dem Hintergrund der bisherigen Gerätekonstellationen. Allerdings beabsichtige Microsoft neuerdings, PureView Features künftig auch in günstigeren Geräten anzubieten.


Quelle: The Verge
About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
91 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments