WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

DesktopWindows 10

Erweiterungen für Microsoft Edge kommen 2016

windows10-desktop_microsoft-edge

Microsoft wollte in Windows 10 mit dem komplett neuen Browser Microsoft Edge durchstarten und hat dem alten Internet Explorer damit den Laufpass gegeben. Das Unternehmen will damit den Rückstand auf Googles Chrome-Browser aufholen und eine seiner wichtigsten Funktionen sind Erweiterungen, die der Edge-Browser jedoch in der aktuellen Fassung nicht unterstützt.

Dieses Feature wurde bereits seit den ersten Leaks erwartet und anscheinend immer wieder verschoben, sodass es nicht rechtzeitig in Windows 10 integriert werden konnte. Nun hat Microsoft dies auch offiziell gegenüber WinBeta bestätigt und hinzugefügt, wann Nutzer mit dem Feature rechnen können. Demnach werde man es im Zuge eines kommenden Updates im Jahr 2016 implementieren und wie man bereits vor einiger Zeit mitteilte, werden Insider erneut früher in den Genuss dieser Funktion von Microsoft Edge kommen.

Eine genaue Zeitangabe gibt es allerdings nicht, es wird jedoch bereits über das umfangreiche Redstone-Update spekuliert, welches auch die Erweiterungen mit sich bringen könnte. Dieses wird aktuellen Informationen im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen.


Quelle: WinBeta

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Desktop

Erste Windows 10 22H2 Vorschau ist da: doch ohne Änderungen

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

Desktop

Microsoft integriert WebView 2 unter Windows 10

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments