Satya Nadella hofft, dass Windows 10 auf PC, Xbox und HoloLens die Entwickler zur mobilen Plattform lockt

34

Satya Nadella CEO Microsoft

Windows 10 ist seit Mitte letzten Jahres die neueste Iteration von Microsofts Betriebssystem und soll dank dem OneCore auf zahlreichen unterschiedlichen Plattformen laufen, unabhängig von der Displaygröße.

Das Interesse der Entwickler ist allerdings für die jeweiligen Plattformen aufgrund ihrer Verbreitung unterschiedlich hoch, denn während Windows Phone weltweit bei knapp 2 Prozent stagniert, wächst Windows 10 auf dem PC rasant und soll kürzlich die 200 Millionen-Geräte Marke überschritten haben. Dementsprechend dürfte auch das Entwicklerinteresse verteilt sein.

In einem Interview mit Buzzfeed gab Satya Nadella zu Wort, dass die Verteilung des Betriebssystems auf die unterschiedlichen Plattformen viele Entwickler zu Windows 10 locken werde und seiner Meinung nach durch die Universal Apps auch die Smartphones bedient würden. Gleichzeitig bestätigte der Microsoft-Chef die Ambitionen der Redmonder im mobilen Bereich. Er meinte außerdem, man mache sich selbst einen Bärendienst, wenn man den eigenen Erfolg anhand des Marktanteils auf den unterschiedlichen Plattformen messe, vielmehr gehe es um die Mobilität des Benutzererlebnisses.

So vielversprechend und durchaus vorstellbar es klingt, dass man Entwicklerinteresse durch Windows 10 PCs, die Xbox One und HoloLens weckt, ist dies für den Smartphone-Bereich nur bedingt eine Lösung. Auf Smartphones exklusiv beheimatete Apps, beispielsweise Snapchat oder Instagram, haben ihre Zielgruppe lediglich auf Smartphones und für diese Unternehmen gibt es trotz 200 Millionen Windows 10 PCs keinen Grund, eine Universal App zu entwickeln, wovon am Ende Windows Phone-Nutzer profitieren würden. Dies wird auch Satya Nadella bekannt sein und solange es dafür keine Lösung gibt, wird den Smartphone-Nutzern der Erfolg von Windows 10 auf anderen Plattformen nur wenig nützen.


via wmpoweruser | Quelle: Buzzfeed

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
silverblue
Mitglied
silverblue

Habe heute angefangen meine erste Win10 Universal App zu schreiben. Vielleicht kommt von mir ja auch bald mal was im Store.

sinclairwest
Mitglied
sinclairwest

Ich zähl auf dich. Vielleicht retest du ja den Store…

winwin
Mitglied
winwin

Ich möchte nicht wissen, wie viele Apps im Apple- und Google Play Store von einem Entwickler (der Begriff ist nicht geschützt) im sog. stillen Kämmerlein erstellt wurden. Am Ende entscheidet die Qualität der App, nicht die des Codes und die Akzeptanz sprich Anzahl Downloads.

silverblue
Mitglied
silverblue

Für mich gilt es erstmal Wissen aufbauen. Ob die Anwendung dann im Sore schafft ist noch ungewiss.

steinmetz
Mitglied

Microsoft müsste einfach Entwickler aber auch Unternehmen locken, wie durch Prämien. Man wird wohl die Mittel haben, größere Gagen zu zahlen. Nicht nur die Qualität der Apps ist mangelhaft, vor allem die Quantität.
Habe mir erst vor kurzem gedacht, dass das OS mittlerweile gut ist, aber es einfach an Apps fehlt. Wichtige Apps wie Whatsapp sollten viel mehr Updates erhalten und verbessert werden, auch das sollte mit Geld lösbar sein.

Aber auch kleine Dinge wie die Whatsapp Emojis zu integrieren wäre eine wegweisende Idee.

elektromueller
Mitglied
elektromueller

Also alles in allem muss sich dringend was grundlegendes ändern. Nach ein paar Tagen Android nur zum Testen bin ich so enttäuscht, wie sehr windows mobile vernachlässigt wird bei den Apps. Leider kommt das Nutzererlebnis nicht durch die bessere Livetileoberfläche sondern durch apps. Wie sieht’s eigentlich aus mit den bluetooth protokollen unter w10m? Schafft man es da wenigstens gleich zu ziehen mit den anderen großen Beiden? Als ich vor kurzem auf einem Markt einkaufen war holte die Verkäuferin ihr iPhone raus und hatte daran ihr EC Karten Lesegerät angeschlossen vie Bluetooth. Da steht man als wp nutzer einfach wie baff… Read more »

Enner
Mitglied

Und ich dachte mitn i phön kann man nicht mal was versenden via bluetooth …
(iphone 4 ging nichmal simple dateien oder gar bilder zu versenden oder gar empfangen). Nur immer iTunes gefummel und pc.
Winphone (10) empfängt und sendet bisher alles über Bluetooth. Alle Dateiformate (rar,mp3,exe,usw).
Auch spezifische Geräte funktionieren unter w10m, es muss nur ne app für geben.
Audio geht auch über bt, ob aptx weis ich aber jetz nicht.

elektromueller
Mitglied
elektromueller

Es geht um die Protokolle… Also das für das Senden von Dateien, aber das ist nicht das Gleiche wie zb vom Fahrradcomputer

Enner
Mitglied

Zumindest konnte ich bisher alles koppeln und auch nutzen (audio (headsets, hifi-audio), daten, steuerung (tracker, maus, BMW-sync), …), denke mal da sind einige Protokolle dabei. Definitiv besser als damals mitn iphone 4.

chefnet
Mitglied
chefnet

Geht auch unter wp mit ec karte.

winwin
Mitglied
winwin

Windows mobile wird nicht vernachlässigt. Es gibt nur zu wenig Entwickler. Daran ist Microsoft aber selbst Schuld. Wer mit 7 Jahren Verspätung auf den Markt kommt, kann nicht erwarten, dass die Entwickler für dieses OS brennen. Da muss Microsoft schon mehr bieten als nur ein weiteres mobiles OS auf den inzwischen unter Alphabet und Apple aufgeteilten Markt zu bringen. Mit Windows 10 ist Microsoft dieser Versuch gelungen, mit den Smartphones (noch) nicht. Ich bezweifle auch, dass der Markt ein weiteres ARM-OS braucht. Microsofts Chance liegt in der Entwicklung eines mobilen x86/x64-OS samt Smartphone. Ein solches Smartphone könnte Continuum zur Höchstform… Read more »

winwin
Mitglied
winwin

Grundsätzlich ist der neue Windows 10 Store offen für Neuentwicklungen. Ob die Anwendung/Universal App/App von einem anderen Entwickler in ähnlicher Fassung bereits für ein anderes Betriebssystem existiert, spielt für mich keine Rolle. Die Qualität und Usability ist entscheidend. Namen sind wie Schall und Rauch. ?

stefiro
Mitglied
stefiro

So lange es nicht wirklich die Möglichkeit für Entwickler gibt, Android-Apps einfach auf die Windows Mobile Plattform zu portieren, zumindest die, bei denen keine Google Playstore Anbindung erforderlich ist, so lange wird sich in dieser Hinsicht meiner Meinung nach nichts Entscheidendes bewegen…

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

Wenn es aber für Windows die Möglichkeit gibt das Projekt der iOS App zu öffnen und anzupassen, wodurch man die App dann sogar als UWP veröffentlichen kann, verstehe ich nicht wozu man dann noch die Android App Unterstützung braucht. Ziel muss es sein das die Entwickler alle Win10 Geräte abdecken und nicht nur Windows Phone was bei dem Android Subsystem der Fall ist. Man muss auch bedenken das MS die Entwickler auch dazu anleiten will eine native Windows App zu programmieren, da es für den Nutzer ein besseres “Bedienerlebnis” ist(schneller(.Net Native, etc.), besserer API Zugriff).

Hellblazer
Mitglied
Hellblazer

Snapchat wird es ehh nie auf windows schaffen aber das liegt an ihrem ceo aber es gibt nicht umsonst einen web clienten für whatsapp.

energy1974
Mitglied
energy1974

Wieso liegt das am CEO?

erod
Mitglied
erod

Weil dieser bekanntermaßen eine App für Windows Phone nicht nur ablehnt, sondern sogar verhindert haben soll. Microsoft soll nicht nur viel Geld geboten haben, sondern auch bereits eine fertige App in der Schublade. Den CEO hat das aber wohl nicht beeindruckt.

energy1974
Mitglied
energy1974

Das heisst er hat was gegen Microsoft? Wo kommt denn diese ganze Ablehnung gegenüber Microsoft her? Alle sind mit Microsoft aufgewachsen und fast jeder hat Windows Zuhause und ohne Microsoft würde die Welt heute nicht so ausschauen! Und warum läßt sich Microsoft eigentlich von google gefallen dass sie ihre Apps nicht aufs Windows mobile bringen? Wenn ich Microsoft wäre würde ich Google damit drohen ihre Suchmaschine auf allen Windows-Systemen zu sperren! Gibt ja schließlich noch Bing! Microsoft sollte mal härtere Geschütze auffahrn, wenn sie überleben wollen! Ohne Windows wäre der Erfolg von Google gar nicht möglich gewesen!

harrypotter06
Mitglied

Das mit dem Sperren ist ein guter Ansatz. Vielleich sollte Microsoft mal das crawlen gewisser Suchmaschinen Anbieter sperren.

erod
Mitglied
erod

Ich bin mir ziemlich sicher, dass so ein Sperren wettbewerbsrechtlich nicht erlaubt wäre (bei Browsern und Media-Playern geht das schließlich auch nicht) und noch dazu dem Image von Microsoft schaden würde. Viele Nutzer würden sich beschweren und es Microsoft übel nehmen, wenn sie Google plötzlich nicht mehr benutzen könnten. Die Mehrheit der Kunden würde ein solches Verhalten wohl eher als Bevormundung und Umerziehungsmaßnahme empfinden, denn als berechtigten Schlag gegen Google.

Nexstar33
Mitglied
Nexstar33

“So vielversprechend und durchaus vorstellbar es klingt, dass man Entwicklerinteresse durch Windows 10 PCs, die Xbox One, HoloLens, usw. weckt, ist dies für den Smartphone-Bereich nur bedingt eine Lösung. Auf Smartphones exklusiv beheimatete Apps, beispielsweise Snapchat oder Instagram, haben ihre Zielgruppe lediglich auf Smartphones und für diese Unternehmen gibt es trotz 200 Millionen Windows 10 PCs keinen Grund, eine Universal App zu entwickeln”

Das ist genau der Punkt. Viele Apps sind doch nur für das Phone gedacht. Denke nicht dass da die Universal Apps was richten.Mal sehen was das Jahr 2016 bringt

jeter22full
Mitglied
jeter22full

Ja aber verschieden apps hätte ich auch verdammt gern auf meinem tablet und dadurch könnte such durchaus was ergeben. Aber natürlich muss man erst sehen ob dem auch so ist. Ich frag mich noch immer wieso MS nicht den bekannten Apps eine eigenentwicklung anbietet um zumindest die grundlegenden Apps anbieten kann. Naja mal sehen was 2016/2017 bringen wird 🙂 hoffen wir das beste!

Nexstar33
Mitglied
Nexstar33

Ja da hast du recht mit dem Tablet. Besitze sowiso kein Pc mehr, nur ein Surface 3. Da wären noch ein paar Apps gefragt.

Ich hab mir jetzt mal wieder ein Android Phone bestellt und mach mal wieder einen wechsel um den Horizont zu erweitern! Konnte bei dem Preis nicht wiederstshen. Hab nur Angst dass ich dann nicht mehr zurück möchte. Ich mag doch die Windowswelt seit 6.5

renaldo
Mitglied
renaldo

@nexstar33 darf ich fragen ,welches (preislich überschaubare) Android Phone es geworden ist ? Mir geht es ähnlich … Lovoo und ein funktioneirenden Gesprächsminuten/SMS Zähler kann ich verschmerzen aber das ich nicht mal eine Software zum simplen nahtlosen! abspielen meiner Tracks finde ,das kann ich einfach nicht verstehen … und muss handeln obwohl ich vieles an meinem 920 liebgewonnen hab …ps. und ja ,ich kenne meedj und ejing ,das erste kann es nicht und beim zweiten geht um keinen Preis das hinzufügen irgendwelcher Musik Ordner …

Nexstar33
Mitglied
Nexstar33

Ja es ist halt Geschmackssache aber ich hab mir das LG G Flex 2 gekauft. Es kostete mich ca. 280 Franken. In Deutschland sollte es auch um die 250€ erhältlich sein. Ist halt ein Curved Phone. Aber hey es ist vor 1 jahr auf den Markt gekommen und es hat für dasne Top Ausstatung.

Wie gesagt für mich ist es mal wieder ein versuch mit Android. Mal alles schön mit drn MS Apps ausrichten und Los

renaldo
Mitglied
renaldo

@nexxstar33
Danke Dir …

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Naja, so ganz stimmt es nicht, es gibt ne menge apps wo es durchaus sinnvoll ist, lass mal snapchat, Selfie apps und co weg, da bleibt ne menge über, von den Games mal ganz abgesehen! In vielen fällen würde aber neben einer app, eine gut programmierte mobile website reichen. Aber egal, am meisten vermisse ich eine amazon Music und Video app samt download funktion! Musste doch gestern glatt mein firephone aufladen damit ich heute auf der zugfahrt die brandneue Sherlock folge gucken kann, weil ich am Tablet nicht downloaden kann. Bin sehr gespannt auf dieses jahr und sehe in den… Read more »

energy1974
Mitglied
energy1974

Wieso macht eine universal Snapchat App keinen Sinn, bzw. Was ist der Unterschied zwischen einer normalen und einer Universalapp?

Gracey
Mitglied
Gracey

Am besten liest du einfach nochmal den Artikel, da wird es erklärt.

energy1974
Mitglied
energy1974

Ich weiss zwar dass eine Universal App auf Desktop und Mobile läuft, aber was sie sonst zu einer normalen App unterscheidet verstehe ich noch nicht!

Tidus1983
Mitglied
Tidus1983

Der unterschied ist nur der eine. Eine Universal app läuft auf jedem Windows 10 Gerät.

EffEll
Mitglied
EffEll

Auf einem PC wäre die App recht nutzlos, da man damit schlecht Selfies machen kann. Das ist der Grund ?
Daher nur auf dem Smartphone von nutzen. So ist das gemeint

EffEll
Mitglied
EffEll

Bei Sky Go und online hatte es geholfen. Während es nur iOS Geräten und ganz wenig einzelnen Android Smartphones vorbehalten war, ist es dank W10 universal App für ausnahmslos alle Windows Geräte verfügbar. Was habe ich mich damals mit meinem Xperia Z2 geärgert, dass ich die App damit nicht installieren konnte

winwin
Mitglied
winwin

Das sehe ich auch so. Man muss aber auch die Größe und die Wachstumsaussichten des dahinter stehenden Ökosystems mit bedenken. Das ist bei Apple ausgeschöpft und bei Alphabet noch lange nicht. Da geht es um eine ganz andere Größenordnung. Microsoft darf nicht nur über das OS und die Software versuchen, Kunden zu gewinnen, sondern wie beim Surface, Surface Pro und Surface Book auch über geniale Hardware-/OS-Konzepte. Da bilden die ARM-Phones ja nur die unterste zu bedienende Hardware-/OS-Ebene. Eine Ebene zwischen dieser und dem Tablet PC könnte das Surface Phone bedienen und damit ein Gefolge bisher nicht vorhandener bzw. bekannter Hardware… Read more »