Microsoft-Mitarbeiterin erwähnt erstmals das Surface Phone

46

Microsoft Surface Book Review Test Deutsch Stift

Nachdem nun das Ende der Lumia-Reihe praktisch in Stein gemeißelt ist, fragen sich Windows-Fans natürlich, wie es mit dem eigenen System weitergeht. Microsoft arbeitet zwar am mobilen Betriebssystem, aber mit einem klaren Fokus auf den Desktop, und eigene Hardware ist nicht in Sicht. Zumindest zweifeln viele Microsoft-Insider daran, dass wir schon im April das neue Surface Phone sehen werden.

Erstmals hat ein hochrangiger Microsoft-Mitarbeiter nun diese Worte ausgesprochen und zwar äußerte sich Microsofts Leiterin der Engineering Windows Fundamentals etwas kryptisch zum Surface Phone. Einen Tweet des WinBeta-Redakteurs Jack Wilkinson beantwortete sie damit, dass das Surface Phone nicht nicht bestätigt sei. Eine doppelte Verneinung also, die uns allerdings nicht sehr weiterhilft.

Interessant ist es jedenfalls, denn bislang hatte noch kein Mitarbeiter von Microsoft diesen Begriff öffentlich erwähnt, vor allem niemand in einer hohen Position im Unternehmen. Selbst Surface-Chef Panos Panay versuchte in einem Interview diesen Begriff möglichst zu vermeiden und er ist derjenige, der es am besten wissen sollte. Immerhin heißt das Surface Phone intern nicht umsonst Panos Phone.

Wir können daher nur rätseln, weshalb Laura Janet Butler überhaupt auf diesen Tweet geantwortet hat, schließlich ist Microsoft bemüht, Surface Projekt bis zum Launch geheim zu halten. Erfreulich wäre, wenn Microsoft in den kommenden Wochen offener mit seinen Nutzern kommunizieren würde, was die eigenen Zukunftspläne betrifft.


via WinBeta

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tamas
Mitglied
tamas

Ich denke,es wird kein surface phone geben!lg

matti44
Mitglied
matti44

War bestimmt bloß ein Versehen. Sollte nur ein „NICHT“ sein. 😂

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Bezüglich entsprechender Infos könnte man doch endlich einmal einfach bei Google an höherer Stelle fündig werden! 😉 Bei Microsoft gibt es sicher einige von Google bezahlte undichte Stellen…
Die Brüder in Mountain View sind fies, mit allen Wassern gewaschen und leisten sich einen im Untergrund arbeitenden unternehmenseigenen Geheimdienst mit Fokus auf Wirtschaftsspionage…
– Und wenn das „Surface-Phone“ einfach ein stattliches 7oder8″-W10Phablet als ein das Surface ergänzende Peripheriegerät mit per Bluetooth-Set integrierter Telefonfunktion werden sollte…??

AtzeH
Mitglied
AtzeH

Ui, das ist ja mal eine Aussage! Wenn die wohl überlegt war, was ich sehr hoffe, wurde das Surface Phone damit bestätigt:

Denn dies bedeutet eben nicht, dass man es nicht dementiert, sondern es ist eine ganz klare „Confirmation“.

Dass es wahrscheinlich erst Ende 2017 kommt erscheint logisch, da man bis Redstone 3 das System ordentlich umkrempeln wird. Um HP mit seinem Win32-Streaming zu toppen, kann es dann eigentlich nur um native oder auf ARM emulierte x86-Software gehen.

naich
Mitglied
naich

Irgendwie ist die Situation bedenklich. MS legt den Fokus auf Business und damit wird in Zukunft wenn noch was kommen sollte von MS die Cam grottig sein. Aber genau das ist mir wichtig. Camqualität ist mir wichtiger als irgendwelche apps.

Mal schauen, noch läuft mein 950 und bis ich in ca 2 Jahren was neues brauche wissen wir mehr…

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Es wird kommen. Microsoft baut aber nur noch Referenzgeräte, um zu zeigen, was Windows auf allen Geräten kann. Also ist es nur logisch, dass auch EIN Mobilgerät dabei sein wird.

gast
Mitglied
gast

+ Es wird bestimmt irgendwann eines kommen. Aber nicht mehr 2016 und ganz bestimmt auch nicht mehr in 2017. Ich wette, dass wir vor Mitte 2018 nicht mehr davon hören werden.

Enner
Mitglied

Bis dahin tragen wir doch alle hololens oder ähnliche augs mit uns rum, da brauch keiner mobile telefone mehr. 😉 Wieder mal zu spät.

Kommando
Mitglied
Kommando

Also zur Zeit baut MS gar keine Mobiltelefone.

EffEll
Mitglied
EffEll

Klar werden welche gebaut. Ob allerdings welche entwickelt werden, ist eine andere Frage

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Also ich finde es gut das sie nicht heraus posaunen das ein phone kommt. Zu oft gab es große Ankündigungen und dann Enttäuschung. Anders herum ist mir das wesentlich lieber.

Kuehlberg
Mitglied
Kuehlberg

Ich kenne Nerds, die reden ähnlich, rechnen hexadezimal, lesen ein Buch in 1h usw. und sind ansonsten lebensuntauglich. Die Meldung hier, könnte daher kommen. Womöglich wird unsere Gemeinde irgendwann mit einen Surface Pro ff. telefonieren und Schnappschüsse machen… Dann können wir es den „Pokémons“ zurückzahlen….

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Dude, what?

mrbwr
Mitglied
mrbwr

+42

EffEll
Mitglied
EffEll

Sowas hab ich mir auch gedacht…

MetalForLive
Mitglied
MetalForLive

Bin mal gespannt wenn es kommen sollte, wie es ausgestattet ist.
Mittlerweile gibt es ja HDMI Sticks auf denen Windows läuft, da wäre so ein Surface Phone mit Intel x3, x5, x7 und 2-8GB Ram mit Sicherheit auch drinnen, die Frage ist nur wie lange der Akku macht bei einer Handygröße.
Aber dann Continuum und x86 Support und es hätte wirklich eine Chance auf dem Markt.

chefnet
Mitglied
chefnet

Problem ist da aber der eingestellte atom prozessor.

EffEll
Mitglied
EffEll

Atom wurden entgegen der Meldungen NICHT eingestellt

Basti
Editor

Dafür gibt es zu viele aktuelle Geräte mit Atom CPU. Die wurden ja auch erst mit dem aktuellen x7 richtig gut. Mein Surface 3 läuft z.B. super damit.

EffEll
Mitglied
EffEll

Da geht es ja nicht um den alten Cherry Trail, sondern um neue Serien. Der x7 wird übrigens kaum verbaut, hat das SF3 fast exklusiv. Großartig schneller als ein Baytrail sind sie aber nicht. Der Baytrail war ein riesen Sprung und seitdem waren die Geräte durchweg gut. Die Saltwell Atom, also z2xxx und vorige z5xx waren dagegen nahezu unbrauchbar

429

dherschbach
Mitglied
dherschbach

Nächstes jahr sollen es doch Akkus mit höherem Energiespeicher geben, also denke ich ,dass das Surface Phone genau solange durch hält wie unsere aktuellen Handys.

Androvoid
Mitglied
Androvoid

Man braucht sich da doch nur an HP orientieren! Die haben da sicher beim Elite nicht einfach nur ins Blaue entwickelt, sondern sich vorher mit den entsprechenden Stellen bei Microsoft abgesprochen und Tipps, Anweisungen und Vorschläge geholt, um auf der sicheren Seite zu bleiben und sich eine Art auch später noch gut zu vermarktenden Vorboten der späteren Microsoft-Variante ins Portfolio zu nehmen…

EffEll
Mitglied
EffEll

Den x3 gibt’s nicht, das war der SoFIA.

Es gibt aber keinen x86 Prozessor mit Mobilfunkmodem, denn die SoFIA gibt’s nicht mehr und hätten sich dafür auch nicht geeignet. Ich wette, falls was kommt dann auf ARM

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Immer dieses Rumgeiere… Sollen sie doch entweder die Klappe halten wenn sich nichts wissen oder nichts sagen wollen.

Gast

Die Surface-Tablets sind schon sehr gut. Ich habe zwar keins aber habe schon mal eins in der Hand gehabt. Ich denke die Surface-Phones werden die Konkurenz in den Schatten stellen. 👍

PhJo2310
Mitglied
PhJo2310

Das Problem ist, dass du den potentiellen Kunden das System schmackhaft machen musst und das tut MS leider nicht

Ignace Chander Jaccard
Gast
Ignace Chander Jaccard

+2310

XMode
Mitglied
XMode

Zumindest nicht das eigene System 😉

M1k3
Mitglied
M1k3

Ich muss echt sagen, an die Schattenstellerei glaub ich nicht mehr 😐 bleib aber treu bis zum Untergang, danach wirds wohl zurück zu Apple gehen. Schrottboter werd ich nie

Finalizer
Mitglied
Finalizer

Ja das stimmt mit dem Surface 4 Pro hat Microsoft ein echt fettes Brett auf den Markt geworfen, ich hatte es mir Gott sei Dank erst zugelegt nachdem die Firmware deutlich verbessert worden ist. Das Ding steckt jedes Ipad Pro locker in den Sack.

affeldt
Mitglied
affeldt

Auch härtesten Applejünger erschaudern, wenn ich mit dem Surface zaubere. Das ist schlicht ne eigene Welt, weil es W10 perfekt ausnutzt.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Mein Surface 4 pro ist top, von Anfang an. Hatte nie Probleme damit.
Seit Dezember 2015 in Aktion.
Das ipad ist für mich ein Spielzeug, damit zu „arbeiten“ ist schon eine Herausforderung.