Microsoft-Mitarbeiterin erwähnt erstmals das Surface Phone

46

Microsoft Surface Book Review Test Deutsch Stift

Nachdem nun das Ende der Lumia-Reihe praktisch in Stein gemeißelt ist, fragen sich Windows-Fans natürlich, wie es mit dem eigenen System weitergeht. Microsoft arbeitet zwar am mobilen Betriebssystem, aber mit einem klaren Fokus auf den Desktop, und eigene Hardware ist nicht in Sicht. Zumindest zweifeln viele Microsoft-Insider daran, dass wir schon im April das neue Surface Phone sehen werden.

Erstmals hat ein hochrangiger Microsoft-Mitarbeiter nun diese Worte ausgesprochen und zwar äußerte sich Microsofts Leiterin der Engineering Windows Fundamentals etwas kryptisch zum Surface Phone. Einen Tweet des WinBeta-Redakteurs Jack Wilkinson beantwortete sie damit, dass das Surface Phone nicht nicht bestätigt sei. Eine doppelte Verneinung also, die uns allerdings nicht sehr weiterhilft.

Interessant ist es jedenfalls, denn bislang hatte noch kein Mitarbeiter von Microsoft diesen Begriff öffentlich erwähnt, vor allem niemand in einer hohen Position im Unternehmen. Selbst Surface-Chef Panos Panay versuchte in einem Interview diesen Begriff möglichst zu vermeiden und er ist derjenige, der es am besten wissen sollte. Immerhin heißt das Surface Phone intern nicht umsonst Panos Phone.

Wir können daher nur rätseln, weshalb Laura Janet Butler überhaupt auf diesen Tweet geantwortet hat, schließlich ist Microsoft bemüht, Surface Projekt bis zum Launch geheim zu halten. Erfreulich wäre, wenn Microsoft in den kommenden Wochen offener mit seinen Nutzern kommunizieren würde, was die eigenen Zukunftspläne betrifft.


via WinBeta

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

46 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments