Verschoben: My People-Feature kommt nicht mit dem Windows 10 Creators Update

13

Mit der Ankündigung von Windows 10 Insider Build 15014 hat Microsoft im Blog Post die Tester der Vorschauversion auch darüber informiert, dass eine angekündigte Funktion nicht Teil des Windows 10 Creators Update sein wird. Diese war während des Oktober-Events angekündigt worden, zeigte sich bislang allerdings nie in den Preview Builds.

Microsoft hat nun auch erklärt, weshalb dem so ist und zwar wurde die My People-Funktion vorschoben. Auf die näheren Gründe geht man nicht ein, informiert aber, dass die Funktion mit einem kommenden größeren Update in Windows 10 Einzug halten werde.

Mit MyPeople wollte Microsoft die Kontakte des Nutzers stärker in Windows 10 integrieren und die Interaktion fördern. Einige Kontaktbilder wurden dazu in der Taskleiste angezeigt und konnten dadurch schnell erreicht werden. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn mit gewissen Personen häufig Dateien oder Mails ausgetauscht werden. Es war eine der größeren Änderungen im Windows 10 Creators Update.

Windows 10 Creators Update: Alle Neuerungen im Überblick


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

13 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments