Windows 10 Game Mode: Alle Infos zum neuen Gaming-Feature

4

Wir hatten bereits zuvor darüber berichtet, dass in Windows 10 ein Game Mode gesichtet wurde, jedoch hielt sich das Unternehmen bislang mit Details sehr bedeckt. Wir erklären, was der Game Mode bringt, wie er funktioniert und wann das Feature kommt.

Was bewirkt der Windows 10 Game Mode?

Microsoft hat nämlich nun das Geheimnis rund um den Windows 10 Game Mode gelüftet und die genaue Funktionsweise erklärt. Das Ziel hinter dem Game Mode sei laut Microsoft Konsistenz bei der Framerate, sprich die Zahl der am Display ausgegebenen Bilder pro Sekunde soll einen stabilen Wert seltener unterschreiten. Einen kleinen Performance-Boost werde das Feature zwar ebenfalls mit sich bringen, jedoch gehe es eher darum, bei etwas aufwendigeren Szenen dafür zu sorgen, dass das Game auf dem bisherigen Niveau laufen kann.

Wie funktioniert der Windows 10 Game Mode?

Der Game Mode kann in der Xbox Game Bar aktiviert werden und dazu muss lediglich ein Kreuzchen in diesem Menü gesetzt werden. Diese Spieleleiste könnt ihr im Regelfall mit der Tastenkombination Windows + G öffnen und der Game Mode sollte sich dort direkt zeigen. Windows 10 merkt sich dann, für welches Spiel dieser Modus aktiviert wurde und für welche nicht. Minimiert ihr das Spiel, wird auch der Game Mode deaktiviert, sodass auch andere Anwendungen die Leistung eures PCs nutzen können.

Wenn der Game Mode unter Windows 10 aktiviert ist, wird dieser dafür sorgen, dass Systemprozesse und andere Anwendungen keine Ressourcen eures Spiels „stehlen“, was in der Folge für eine bessere Leistung sorgen wird. Das Konzept hat Microsoft bereits auf der Xbox One im Einsatz, wo Games Vorrang haben beim Zugriff auf die Ressourcen des Systems.

Welche Games können für den Game Mode genutzt werden?

Prinzipiell kann der Game Mode für sämtliche Spiele, wohl auch Anwendungen, aktiviert werden, bei welchen ihr die Spieleleiste aufruft. Microsoft hat allerdings auch erklärt, dass UWP-Games, sprich jene aus dem Windows Store, dieses Feature wesentlich besser nutzen können und auch größere Performance-Steigerungen sehen werden. Dies liegt daran, dass Win32-Spiele, beispielsweise jene von Steam, nicht nach den selben Standards entwickelt wurden wie jene aus dem Windows Store. Letztere sind daher einfacher zu optimieren und werden die Performance des PCs grundsätzlich besser nutzen können.

Einige Spiele werden den Game Mode standardmäßig aktivieren, wenn vorherige Tests ergeben haben, dass damit ein gutes Benutzererlebnis gegeben ist. Dies wird jedoch lediglich für Games aus dem Windows Store gelten. Entwickler von Windows Store Games müssen jedoch keine zusätzlichen Maßnahmen treffen, um dieses Feature bestmöglich nutzen zu können.

Wann wird der Game Mode erhältlich sein?

Windows Insider werden das Feature ab der kommenden Windows 10 Build 15019 testen können, welche vermutlich in den kommenden Wochen ausgerollt wird. Ab dem Windows 10 Creators Update wird der Game Mode für alle Nutzer zur Verfügung stehen.


Quelle: WC

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments