Windows 10 Mobile-Bug erlaubt Zugriff auf Fotos ohne Entsperren

16

Es kommt vor, dass auf mobilen Plattformen Fehler gefunden werden, die das Umgehen des Sperrbildschirms und der darauf vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen erlauben. Bislang war Windows Phone von solchen Entdeckungen eher verschont geblieben.

Nun wurde in Microsofts mobilem Betriebssystem ein Fehler entdeckt, der es erlaubt, auf die Fotogalerie des Nutzers zuzugreifen ohne vorher den Bildschirm zu entsperren und beispielsweise einen PIN-Code einzugeben bzw. sich per Windows Hello zu authentifizieren. Dazu müsst ihr lediglich die folgenden Schritt durchführen:

  1. Foto aufnehmen während das Gerät gesperrt ist.
  2. Auf das Vorschaubild des zuletzt aufgenommenen Fotos tippen.
  3. Dieses Bild löschen.
  4. Zurück-Button drücken, um erneut zur Kamera gelangen.
  5. Nochmals auf dasselbe Bild drücken.
  6. Schwarzer Bildschirm erscheint, Zurück-Taste drücken.
  7. Nun erneut das Vorschaubild drücken, das nun ein Foto aus der Galerie zeigt. Nun könnt ihr gemütlich durch die Bilder des jeweiligen Smartphone-Besitzers wischen.

Das Problem wurde im Production sowie im Release Preview Ring von Windows 10 Mobile gesichtet und besteht weiterhin bei allen 14393.X-Builds, spricht Anniversary Update. Microsoft scheint allerdings bereits an einer Lösung zu arbeiten und zwar ist das Problem in den aktuellen Redstone 2-Builds nicht mehr vorhanden. Mit dem Windows 10 Mobile Creators Upadte, das im April ausgerollt werden sollte, dürfte das Problem auch endgültig für alle Nutzer aus der Welt geschafft sein.


via neowin

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments