Bericht: Jedes vierte Surface hat Probleme

10

Die sehr angesehene US-amerikanische Verbraucherorganisation Consuner Reports hat Microsofts Surface-Marke die Empfehlung verweigert. Das ist eine durchaus große Sache, denn sehr viele Kunden orientieren sich an Urteilen der Organisation.

Consumer Reports hat eine sehr analytische Herangehensweise an Tests bei Geräten, Autos und anderen Geräten. Man akzeptiert keine Gelder von Unternehmen, macht keine Werbung und wird unabhängig finanziert. Jedes Produkt muss Consumer Reports zudem selbst bezahlen. Entsprechend angesehen ist ein Urteil der Tester und fällt dieses negativ aus, sind die Unternehmen sehr bemüht, dies wieder zu korrigieren. Selbst Apple war beim neuen MacBook Pro aufgrund von Akku-Problemen eine kurze Zeit lang von der Empfehlungsliste gefallen.

Jedes 4. Surface hat Probleme

Noch härter trifft ein aktueller Bericht von Consumer Reports allerdings die Redmonder, deren Surface-Geräte vollständig von den Empfehlungen der Tester gestrichen wurden. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, von denen der wichtigste wäre, dass die Geräte überdurchschnittlich unzuverlässig sind.

In einer Umfrage mit 90.000 Surface-Besitzern wurde festgestellt, dass 25 Prozent oder jeder vierte Benutzer bis spätestens zum zweiten Jahr des Besitzes ein Problem mit dem Produkt hatte. Die berichteten Fehler decken sich allesamt mit den Problemen, welche auch zahlreiche Surface-Besitzer in der Vergangenheit beklagt hatten. Das Ausschalt-Problem am Surface Pro (2017), die Akku-Probleme am Surface Pro 3, die Instabilität der Software am Surface Pro 4 und viele mehr in den letzten Jahren. Es sind Fehler, die Microsoft zwar per Firmware-Update beheben konnte, doch das sind auch nur jene Probleme, die massenhaft aufgetreten sind. Vereinzelte Meldungen von schlechter Verarbeitung, hoher Abnutzung und Unzuverlässigkeit der Software gibt es bei den Surface-Geräten immer wieder. Uns haben in der Vergangenheit zahlreiche Leser genau solche Fälle berichtet.

Microsofts Reaktion

Microsoft wurde von Consumer Reports auch um ein Statement gebeten und darin zweifelt man die Aussagekraft der Studie aus. „Wir denken nicht, dass diese Schlüsse tatsächlich die wahren Erfahrungen von Surfae-Besitzern wiedergeben oder die Verbesserungen in Sachen Performance und Zuverlässigkeit mit jeder Surface-Generation einfangen.“

Mit dem Statement will das Unternehmen offenbar darauf hinweisen, dass in der Studie, welche zwischen 2014 und Anfang 2017 lief, die aktuellsten Geräte nicht einbezogen werden konnten.

Während das Surface Pro in den Labortests von Consumer Reports sehr gut abgeschnitten hat, sehen Kunden das mit der Zuverlässigkeit der bisherigen Produkte ganz anders. Für Microsoft ist das ein unerfreuliches Urteil und hoffentlich ein Grund, die Qualität der eigenen Produkte zu verbessern. Denn günstig sind sie definitiv nicht.

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Surface-Geräten gemacht?

> Surface Pro (2017) kaufen


Quelle: Consumer Reports

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
sockenimnetz
3 Jahre her

Aaaalso, mit meinem Surface HT hatte ich noch nie Probleme, weder Hard- noch Software. Ausserdem war es mit 899 Euro ein eeeechtes Schnäppchen!
Und meine Freundin guckt immer gaaanz neidisch, wenn ich damit shoppen gehe…..

HT steht übrigens für Handtäschchen…
?

sockenimnetz
3 Jahre her

Aaaalso, mit meinem Surface HT hatte ich noch nie Probleme, weder Hard- noch Software. Ausserdem war es mit 899 Euro ein eeeechtes Schnäppchen!
Und meine Freundin guckt immer gaaanz neidisch, wenn ich damit shoppen gehe…..

HT steht übrigens für Handtäschchen…
?
https://www.drwindows.de/content/11760-microsoft-surface-book-luxus-taeschchen-fashion-week.html

abudmigerdatacomm-ch
3 Jahre her

Ich habe seit 2012 ein surface, also die erste Gerätegeneration. Bin damit auch heute noch sehr zufrieden. Das Teil läuft seit dem ersten Tag ohne Probleme. Einfach Super

rene712
3 Jahre her

Mein Surface RT läuft immer noch ohne Probleme.

Kommando
3 Jahre her

N Freund von mir hat sein Surface mehrfach eingeschickt. Allein 2x wegen Problem beim Laden. Zeugt jedenfalls nicht von hervorragender Qualitätskontrolle. Aber an so etwas wird halt gern gespart, bis es sich negativ auswirkt. Insofern hat dieser Bericht etwas gutes!

BerndOH
3 Jahre her

Surface pro (das erste, 03/2013 in den USA gekauft), ohne Probleme.
Läuft heute noch mit Windows 10 perfekt.
Surface 3 pro: Ohne Probleme
Surface 4 pro: Ohne Probleme.

Das war’s.
Die letzten beide werden beruflich genutzt.

Dada
3 Jahre her

Keine Probleme mit Surface 3 hier (mehrere Varianten).

afireinside1988
3 Jahre her

Bei mir auch eher ein gemischtes Urteil. Mein erstes Surface RT hielt etwa ein Jahr ohne Probleme bia ich es verkaufte. Mein danach gekauftes Surface Pro 2 machte Zwei Jahre lang selbst keine Probleme, das Netzteil stieg dann aber aufgrund eines Kabelbruchs aus,Ersatz war nicht mehr zu bekommen. Am Stift des SP2 brach nach ca. einem halben Jahr die Taste und saß nur noch lose. Zwei Stürze auf den Boden überstand es aber mit kleineren Dellen an den Ecken problemlos. Beim Surface 2 meiner Mutter war nach etwa einem Jahr das Display defekt. Beim Tauschgerät war die Touchfunktionalität nach kurzer… Read more »

Kommando
Reply to  afireinside1988
3 Jahre her

Warum dieses Fazit?

kirsh1793
Reply to  afireinside1988
3 Jahre her

Bezüglich des WLAN-Problems mit dem SP4: Bist du über einen 2,4GHz-Kanal verbunden? USB 3.0 sendet nämlich Störfrequenzen in diesem Bereich aus. Probier, wenn möglich, dich mal mit einem 5GHz-Kanal zu verbinden und teste, ob das Problem dann immer noch auftaucht. 🙂