Bill Gates spendet 4,6 Milliarden US-Dollar an Microsoft-Aktien und ist jetzt auf Instagram

15

Der Microsoft-Gründer und ehemalige CEO Bill Gates engagiert sich bereits seit Jahren in unterschiedlichen Bereichen. Von seinem angesammelten Reichtum möchte der Milliardär etwas zurückgeben und hat dafür bereits vor Jahren die Bill and Melinda Gates Foundation ins Leben gerufen, die vor allem in afrikanischen Ländern für eine bessere Entwicklung sorgen will.

Bill Gates hat in die Stiftung bereits über 42 Milliarden US-Dollar seines Vermögens investiert und er scheint auch keinen Willen zu haben, aufzuhören. Der Microsoft-Gründer hat im Juni 2017 weitere 4,6 Milliarden US-Dollar an Unternehmensaktien in die Stiftung investiert. Die Spende ist erst bekannt geworden aufgrund eines kürzlichen Antrags an die Börsenaufsicht. Weder Gates selbst, noch Microsoft hatten die Spende veröffentlicht.

Bill Gates noch mit 1,3 Prozent an Microsoft beteiligt

Es ist die größte Spende an Microsoft-Aktien seit dem Jahr 2000 und Bill Gates besitzt damit nur noch 1,3 Prozent aller Unternehmensaktien. 1996 war Bill Gates noch mit 24 Prozent am Unternehmen beteiligt.

Bill Gates auf Instagram

Happy birthday, Melinda! I am the luckiest man in the world to have you by my side.

A post shared by Bill Gates (@thisisbillgates) on

Wer mehr darüber erfahren möchte, was Bill Gates mit seiner Stiftung bereits seit 1994 macht und erreichen konnte, hat nun eine weitere Möglichkeit, dem ehemaligen Microsoft-Chef zu folgen. Seit ein wenigen Tagen ist er nämlich als @thisisbillgates auf Instgram zu finden, wo er bereits knapp 250.000 Follower ansammeln konnte. Darin erzählt Gates etwas aus seinem Privatleben, aber vor allem eine visuelle Geschichte über all das, was seine Stiftung macht.

> Bill Gates auf Instagram

> WindowsArea.de auf Instagram


Quelle: Bloomberg

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
jtech42
Mitglied
jtech42

Was 24% aller Microsoft Aktien wohl heute wert wären…

Kommando
Mitglied
Kommando

Ca. 116 Mrd Euro

ozzyosborne
Mitglied
ozzyosborne

Gute Sache,schon seit eh und je von Bill Gates,respekt. Aber eine bitte habe ich Onkel Bill,gib mir doch auch was ab,eine milde Gabe sprich Almosen,bin auch seeeehr bescheiden in der Hinsicht,Milliarde will ich nicht so gierig bin ich net,kann es gar nicht ausgeben,aber eine Milliönchen wäre net schlecht😁 Ich verspreche auch (ehrenwort,vallah lan😅) das ich Microsoft ewig treu bleibe,und ein Teil des Geldes re-investiere in die kommenden Windows Arm Phones,Tablets etc. Vielleicht kann ich damit auch mein eigenes Imperium aufbauen a la The Founder von McDonald’s,Franchise’s geben etc. Geben sie mir mit dieser Summe eine grosse Chance Mr.Gates,och büddeee….. Okan,… Read more »

71r3n
Mitglied
71r3n

Hahahaha n1.
Sag Bescheid, wenn er sich meldet. Dann gehn wir mal einen trinken. 😛

ozzyosborne
Mitglied
ozzyosborne

Machen wir wenn es soweit ist😉

Gute N8.

hanseman
Mitglied
hanseman

Man braucht nur was von „Spenden“ lesen und alle schreien Hurra.Wie die Lemminge.
https://deutsch.rt.com/meinung/46908-bill-gates-philanthrop-stiftung-epidemie/

trveCharon
Mitglied
trveCharon

Hach ja, die guten alten „alternativen“ Nachrichtenportale. Russia Today ganz vorne mit dabei. Nicht falsch verstehen: Garantiert nicht alles was da drin steht ist pauschal falsch. Klar hat die Stiftung Aktien bei Parma usw. Auch die Stiftung braucht neues Geld um zu handeln. Aber Gates hat nichts von diesem Geld, da es fremd verwaltet wird. Er gibt wenn überhaupt noch ne Richtung vor. Als Altruisten würde ich ihn ebenfalls nicht bezeichnen, wenn man bedenkt was er alles besitzt. Dennoch versucht er mit dem was er hat sie Welt besser zu machen. Und das ist einiges mehr als die Urheber und… Read more »

Basti
Editor

Die Internetseite wirkt mir jetzt aber nicht so vertrauenswürdig. Das klingt alles sehr nach Verschwörungstheorie.

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Verschwörungs Theoretiker vereinigt euch.. Das einzige was man *möglicherweise* kritisch sehen könnte ist das eine person über den verwendungszweck so vieler Milliarden entscheiden kann. Aber was hat das mit Gates zu tun? Ist nicht am system etwas krank, wenn Einzelpersonen überhaupt so viel kapital anhäufen können wie sonst nur ganze Staaten? Bill Gates hat schon vor jahren erkannt das ein mensch alleine so viel geld nicht sinnvoll verwenden kann *und* das viel geld auch viel *Verantwortung* bedeutet. Denn das geld welches im wirtschafts*kreislauf* bei einer person gebündelt ist fehlt bei vielen anderen. Er ist ein absolutes Vorbild! Das Gegenteil davon… Read more »

Ricco
Mitglied
Ricco

Wenn es nach den geht kann ich dir zu jeder Sache auf der Welt einen passenden gegenartikel liefern.
Präsidentenwahl in USA ist gerecht- gibt genügend Artikel die das Gegenteil behaupten
09/11 waren terroristen – gibt Artikel das hausgemacht

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Am Ende kann man eh nichts mitnehmen. Er ist einer der wenigen Superreichen, der sein Geld sinnvoll einsetzt und man nimmt es ihm auch ab, dass er persönlich hinter der Sache steht!
Sehr sympathisch!👍

xyunbekannt1337
Mitglied
xyunbekannt1337

Ich muss sagen, ich finde es wahnsinnig löblich, was er aus seinem Geld macht. Echt klasse, weiter so

Basti
Editor

Kann ich unterschreiben 👍🏽

scheini
Mitglied
scheini

Sehe ich auch so! Er ist ein tolles Vorbild!

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Finde ich auch sehr gut.
Noch besser wäre es wenn nan das geld einem staat spenden könnte, mit auflagen wie: „Setzt es für die medizinische forschung und die Bildung ein oder ähnlichem.
Vorteil: Demokratisch gesteuerte Ausgaben im idealfall genau am Bedarf.
(Geht natürlich nur in echten demokratischen staaten mit Pressefreiheit und funktionierender Gewaltenteilung, also sinnfrei u.A. in Russland oder der Türkei )