Intel präsentiert 8. Generation der mobilen Intel Core-Prozessoren

8

Wir haben bereits vor einiger Zeit darüber berichtet, dass Intel auf der IFA 2017 in Berlin die neuen Intel Core-Prozessoren der 8. Generation präsentieren will. Etwas mehr als eine Woche vor der Internationalen Funkausstellung hat das Unternehmen einige Details zu den mobilen Intel Core-Prozessoren der U-Reihe bekanntgegeben.

Heute wurden die mobilen Intel Core i5- und Intel Core i7-Prozessoren der 8. Generation präsentiert, welche vorrangig für Ultrabooks und mobile Geräte gedacht sind. Die CPUs der U-Reihe sind üblicherweise in dünnen Subnotebooks sowie Convertibles wie dem Surface Pro 4 oder Surface Book verbaut.

Die Ultrabooks werden künftig deutlich mehr Leistung bieten können, da nun vier anstatt zwei Prozessorkerne und 8 Threads verwendet werden. Es ist das erste Mal in der Geschichte der U-Serie, dass Quadcore-Prozessoren verbaut werden. Die Taktraten liegen zwischen 1,6 und 1,9 GHz, welche dank Intels TurboBoost-Technologien auf 3,4 bis 4,2 GHz erhöht werden können. Für die mobilen Notebooks bedeutet dies eine deutliche Leistungssteigerung, welche Intel sogar mit 40 Prozent im Vergleich zur Kaby Lake-Generation beziffert. Gleichzeitig soll auch die Effizient verbessert worden sein und laut Intel sollen die Notebooks künftig für eine 10-stündige Wiedergabe von 4K-Videos gut sein.

Dank Quadcore-Prozessoren werden künftig auch die mobilen Intel-Chips wesentlich mehr Leistung bieten, sodass die ultradünnen Maschinen auch für etwas aufwendigere Aufgaben gut sein dürften. Es wurde bereits spekuliert, dass Microsoft mit dem Surface Book 2 nur auf Intels 8. Prozessor-Generation gewartet habe.


Quelle Intel

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
CopyConstructor
3 Jahre her

Dank ryzen sind die intel’s wenn man die gesamtkosten mit board ansieht recht teuer, ich nehme lieber amd zur zeit ?

Shitonandroid
Reply to  CopyConstructor
3 Jahre her

Vpn amd find ich die Threadripper aktuell ganz schick.

Kommando
3 Jahre her

Die werden nicht viel schneller sein. Sind ja durch die TDP limitiert und eine „neue Generation“ ist es nur auf dem Papier. Aber danke an AMD, dass sie das ermöglicht haben.

rumpelstilzchen
Reply to  Kommando
3 Jahre her

Das ist nun mal der Sinn hinter Konkurrenz, sie belebt das Geschäft ?

fredi_830
fredi_830
3 Jahre her

Hoffe vor allem das die Prozessorgrafikkarten besser werden, die sind ja immer noch bei einigen Anwendungen ein Flaschenhals.

backpflaume
3 Jahre her

Ich warte auf die 9. Generation in 10nm

Desmo
3 Jahre her

Wird die 8. Generation nach wie vor im 14 nm Verfahren gefertigt?

SDase
3 Jahre her

Wenn die wirklich so viel besser sind, dann wäre es ein guterLeistungsschub zum Kaby Lake. In meinem Ultrabook merke ich deutlich, dass der Prozessor nur 2 anstatt 4 Kerne hat, von daher: Haben will!