Garmin vivosport: Schlanker Fitness-Tracker auf der IFA 2017 präsentiert

4

In der neuen Produktreihe der Garmin Smartwatches befindet sich nun auch ein schlanker Fitnesstracker, der mit anderen Wearables wie der Fitbit Charge 2 konkurrieren soll.

> Garmin vivosport kaufen

Es handelt sich bei der vivosport um einen Fitnesstracker, welcher für Sportbegeisterte gedacht ist. Auf dem Gerät sind bereits einige Apps vorinstalliert, welche unterschiedliche Aktivitäten tracken können. Dadurch, dass die Smartwatch wasserdicht bis 50 Meter ist, kann man sie nicht nur für Indoor-, sondern auch für Outdoorsport gut nutzen. Weitere Features umfassen die 24 Stunden Herzfrequenzmessung, eine Anzeige des Fitnesslevels, den Kalorienverbrauch, die Stresslevelmessung, GPS-Tracking und alle weiteren Funktionen, die auch die anderen neu vorgestellten Produkte besitzen. Die GPS-Funktion ist im Prinzip auch der einzig große Unterschied zur Charge 2 von Fitbit, was auch den höheren Preis rechtfertigen soll.

Die Akkulaufzeit der vivosport soll bis zu einer Woche halten, bei ständiger GPS-Nutzung jedoch nur etwa acht Stunden lang.

Der große Vorteil der Garmin vivosport im Vergleich zu anderen Produkten des Unternehmens ist seine Schlankheit. Das Sportarmband des Fitnesstrackers besteht aus Silikon und ist dünner als 11 Millimeter, der Tracker soll demnach bei keinem Sport störend sein. Das Touch-Display ist nicht viel größer als ein Fingernagel, soll jedoch, laut Angaben des Herstellers, auch im Freien und bei Sonnenschein gut lesbar sein.

Verkauft wird die vivosport ab September 2017 und zwar in drei Größen und Farben. Zur Auswahl stehen Dunkelgrau, Rot und Gelb, jeweils mit einer schwarzen Vorderseite. Preislich wird der Fitnesstracker bei 199,99 Euro angesiedelt sein.

> Garmin vivosport kaufen


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
kendrall
Mitglied
kendrall

Wisst ihr welche Sachen der Tracker alles automatisch speichert?

Betrachten kann ich mir die Infos nur mit der App oder lässt sich der Tracker auch in meine schon bestehende Trackerbox integrieren?

skellert
Mitglied
skellert

Garmin sollte auch mal seine software für w10m überarbeiten.nachdem microsoft mittels update das gps an diversen Fitness-trackern löste,spendierte Garmin dieser tage für die vivoactive eine neue software und für die app auch.seitdem geht gps nicht mehr und der etagenzähler auch nicht mehr.selbst deinstallieren und alles neu aufspielen brachten nichts.weder an der vivoactive noch die app… Hier sollte garmin auch was tun…

Max_256
Mitglied
Max_256

Also bei mir geht seit creators update nichts mehr. Muss meine uhr jetzt immer an den laptop stecken. Um den ladestand der uhr mach ich mir so keine sorgen 😉

bander06
Mitglied
bander06

Ich habe bis jetzt nur die App aktualisiert. Seit dem funktioniert alles leidlich besser.
Ich scheue mich allerdings jetzt davor, die Uhr zu aktualisieren, wenn du sagt, das klappt dann alles wieder nicht.