WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Redstone 4: Windows 10 Build 17004 wird ausgerollt

Die Vorbereitungen zum Release des Windows 10 Fall Creators Update laufen auf Hochtouren, doch unterdessen wird bereits am nächsten Update gearbeitet. Die nächste größere Windows 10-Aktualisierung wird wohl Version 1803 sein und sie wird aktuell unter dem Codenamen Redstone 4 entwickelt.

Erste Schritte in diese Richtung macht Windows 10 Build 17004, welche das Unternehmen nun im Fast Ring für Skip Ahead-Insider ausgerollt hat. In Sachen Funktionalität tut sich mit diesem Update allerdings nichts. Die einzige visuelle Änderung besteht darin, dass das Design-Element Reveal als Teil des Fluent Design in die App-Liste Einzug hält. Damit wird nun jenes Element hervorgehoben, über dem sich momentan der Mauszeiger befindet. Eindrucksvoll zu sehen ist dieser Effekt jetzt schon in der Groove Musik-App am PC.

Ansonsten enthält dieses Update die üblichen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen. Microsoft hat eine ganze Reihe von Problemen mit Microsoft Edge behoben und jene Bugfixes implementiert, welche man auch mit der letzten Windows 10 Redstone 3-Build ausgerollt hat.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments