OneNote Oktober-Update: Hier sind alle Neuerungen

6

Microsoft hat heute das Oktober-Update für OneNote veröffentlicht, das momentan reguläre Windows 10-Nutzer aus dem Windows Store beziehen können. Die Aktualisierung auf Version 17.8625.2090 bringt keine großen Neuerungen, allerdings einige praktische Funktionen, welche durchaus praktisch sein können.

Wir haben in folgenden den gesamten Changelog für euch übersetzt und eingefügt:

  • Drucken von Notizbüchern oder Abschnitten ist nun möglich, auch als digitale Kopie als PDF-Datei.
  • Verbesserungen für Setups mit hochauflösenden Displays und mehreren Monitoren, sodass die App nun besser aussieht.
  • PDF-Drucke sehen nun klar und scharf aus in OneNote für Windows 10, selbst, wenn diese aus vorherigen Versionen von OneNote eingefügt wurden.
  • Es kann nun festgelegt werden, ob das erste Wort eines Satzes groß geschrieben werden soll.

Unter dem folgenden Link könnt ihr OneNote für Windows 10 aus dem Store herunterladen:

OneNote
OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Die Dokument-zu-PDF-Funktion ist in der Tat durchaus praktisch… Zumal manche meiner Leute mit Android keine Word-Dokumente öffnen können…

error0x0000034
Editor
error0x0000034

sehe ich auch so.

stefiro
Mitglied
stefiro

„praktische Funktionen, welche durchaus praktisch sein können“?

Wer braucht sowas? 😂😅😂

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Das dacht‘ ich mir auch, als ich’s gelesen hab… 😂

harp
Mitglied
harp

Also ich finde praktische Funktionen, die durchaus praktisch sein können, durchaus praktisch…