Autodesk SketchBook ist ab sofort kostenlos

3

Wer aktuell nach einer guten App für Skizzen sucht, den dürfte die Meldung erfreuen, dass Autodesk SketchBook ab sofort kostenlos für alle Nutzer und Plattformen zum Download bereitsteht.

Wohl aufgrund starker Konkurrenz im Bereich der Skizzen-Apps hat sich das Unternehmen nun dazu entschieden, die Anwendung ab sofort kostenlos anzubieten. Autodesk SketchBook kostete bislang 2,99 Euro und ist für Android, iOS und Windows 10 erhältlich. Ab sofort ist die App, welche für Windows Ink-Skizzen mit einem Active Stylus genutzt werden kann, kostenfrei im Microsoft Store erhältlich. Aufgrund des Preises hatten viele Nutzer wohl Alternativen in Betracht gezogen, welche es in Hülle und Fülle entweder kostenlos oder noch günstiger zu kaufen gibt. In der Beschreibung begründet das Unternehmen die Preisänderung folgendermaßen:

SketchBook für alle!

Wir bei Autodesk sind der Meinung, dass Kreativität mit einer Idee beginnt. Von schnell gezeichneten Konzeptskizzen bis zu ausgereiften Kunstwerken – das Skizzieren steht im Zentrum des kreativen Prozesses. Man weiß nie, wann eine großartige Idee zündet. Der schnelle Zugriff auf leistungsstarke Skizzierwerkzeuge ist daher ein wichtiger Teil des Kreativprozesses.

Aus diesem Grund freuen wir uns, bekanntzugeben, dass die Vollversion von SketchBook jetzt für alle Anwender kostenlos ist!

Die Anwendung für Windows 10, Android und iOS könnt ihr unter den folgende Links kostenfrei herunterladen:

Autodesk SketchBook
Autodesk SketchBook
Entwickler: ‪Autodesk Inc.‬
Preis: Kostenlos+
Autodesk SketchBook
Autodesk SketchBook
Entwickler: Autodesk Inc.
Preis: Kostenlos
‎Autodesk SketchBook
‎Autodesk SketchBook
Entwickler: Autodesk Inc.
Preis: Kostenlos

Community: Nutzt ihr einen Active Stylus für Notizen auf eurem PC der Tablet? Welche App verwendet ihr hierfür? 

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
artzuk
2 Jahre her

schon erschreckend, dass Software kein Geld mehr kosten darf…

stevenskies
stevenskies
2 Jahre her

Würde ich gerne nutzen aber leider fehlt mir die passende Hardware dazu…

backpflaume
2 Jahre her

perfektes timing. Mein Abo läuft gerade ab.