Jumper EZbook X4 – Neues China-Notebook setzt auf Intel Gemini Lake

0

Der mittlerweile auch in Europa bekannte chinesische Hersteller Jumper begeistert bereits seit Jahren mit der EZbook-Serie seine Kunden. Ursprünglich angefangen wurde die Serie als schamloser MacBook Air-Klon, doch mittlerweile hat sich das Produkt durchaus zu einer eigenen Marke weiterentwickelt.

Die neueste Generation ist kürzlich mit dem neuen Jumper EZbook X4 veröffentlicht worden. Das Notebook verwendet einen Intel Celeron N4100-Prozessor der aktuellsten Gemini Lake-Architektur. Es ist der momentan neueste Celeron Quad-Core-Prozessor und verspricht dank einer Burst-Taktrate von bis zu 2,3 GHz eine gute Performance im Alltag. Daneben gibt es vier Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher sowie eine 128 Gigabyte große SSD. Beim Display handelt es sich um ein mattes 14-Zoll FullHD TN-Display verpackt in ein sehr schlankes Aluminium-Gehäuse mit einem vergleichsweise kleinem Rahmen. Laut dem Hersteller lässt sich übrigens der Arbeitsspeicher auf bis zu 8 Gigabyte erweitern, was in einem derart dünnen Notebook durchaus überraschend ist.

Als Anschlussmöglichkeiten verfügt das Jumper EZbook X4 über zwei USB 3.0 Typ-A Ports, einen MicroSD-Kartenslot, MicroHDMI sowie einen 3,5mm Klinkenstecker. Für die Konnektivität gibt es WLAN ac sowie Bluetooth 4.0 an Bord. Die QUERTY-Tastatur des Notebooks bietet eine Hintergrundbeleuchtung und das Notebook verfügt über ein überraschend großes Touchpad.

Das Jumper EZbook X4 wiegt lediglich 1,3 Kilogramm und ist mit 13,7 Millimetern an der höchsten Stelle außerordentlich schlank. Der Hersteller konnte in dieses Gehäuse einen Akku mit einer Kapazität von 9.600 mAh verbauen, verspricht jedoch nur eine Laufzeit von vier bis fünf Stunden im Standby. Wir werden diesen Wert jedenfalls auf die Probe stellen, wenn uns der Hersteller in nächster Zeit ein Testgerät davon schickt.

Das Notebook ist bereits in den Verkauf gestartet und kann beim Händler Gearbest momentan dank einer Promotion für 256 Euro inkl. Maus und USB-Hub bestellt werden. Der reguläre Preis soll laut dem Hersteller etwa 299 US-Dollar bzw. umgerechnet 280 Euro betragen. Unter dem folgenden Link könnt ihr das Notebook beim Händler abrufen.


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: