Microsoft: Office Sway für Apple iOS wird eingestellt

7

Microsoft hat diese Woche still und heimlich bekanntgegeben, dass die Sway-App für iOS eingestellt wird. Den Nutzern von Apples mobilem Betriebssystem empfiehlt das Unternehmen, die Versionen des Dienstes im Internet zu verwenden.

„Mit dieser Änderung wollen wir die Sway-Benutzererlebnisse konsolidieren.“, erklärt Microsofts Sabrina Mohamed in einem Forum-Posting. Die aktuellsten Features von Sway über alle Plattformen und Geräte hinweg seien laut Microsoft in der Web-Version zu finden.

Sway ist bereits seit 2014 für iOS verfügbar, welche sowohl mit iPhone als auch iPad funktioniert. Im Gegensatz zur Universal App für Windows 10, welche nie mit Microsofts mobilem Betriebssystem funktioniert hatte. Eine App für Android hat das Unternehmen nie bereitgestellt.

Sway für iOS wird eingestellt

Sway ist ein Dienst, welcher im Grunde für das schnelle Erstellen von Präsentationen und kleinen Webseiten gedacht ist. Es ist im Grunde ein Werkzeug, welches PowerPoint-Folien automatisiert und wo die Gestaltung selbst weitestgehend nicht vom Nutzer erledigt werden muss. Nutzer konnten dabei über einen Remix-Knopf das gesamte Design der Präsentation vollautomatisiert ändern. Diese Funktionalität hat Microsoft später auch in die Fotos-App von Windows 10 hinzugefügt als Story Remix.

Microsoft Sway dürfte ohnehin über keine allzu große Nutzerbasis verfügt haben, weswegen sich für das Unternehmen die Weiterentwicklung der iOS-App wohl kaum gelohnt haben dürfte. Derzeit scheint das Unternehmen schlichtweg das Engagement für den Dienst reduzieren zu wollen, um die Ressourcen möglicherweise anders zu nutzen. Über eine eventuelle Einstellung kann daher aber jetzt schon durchaus spekuliert werden. Offiziell gibt es von Microsoft hinzu allerdings keine Informationen.


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments