WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Oktober 2018 Update .zip-Bug soll im November behoben werden

Das Windows 10 Oktober 2018 Update bringt bekanntlich nicht nur Neuerungen mit, sondern hat einige Anwender bereits durch verschiedene Bugs irritiert. Einer dieser Fehler tritt bei einigen Nutzern beim Entpacken von .zip-Dateien auf.

Beim Windows 10 Oktober 2018 Upate wird kein Dialog angezeigt, wenn beim Kopieren von Dateien aus einem .zip-Archiv in einen Ordner geschrieben wird, wo sich gleichnamige Dateien befinden. Es werden keine Dateien überschrieben, sondern die Aktion wird schlichtweg nicht durchgeführt. Als Workaround können Nutzer entweder in einen neuen Ordner kopieren oder stattdessen über das Kontextmenü das „Entpacken“-Feature verwenden.

Denn Windows 10 überschreibt die Dateien bei diesem Bug nicht, sondern fragt nicht nach und unternimmt nichts. Es kann allerdings passieren, dass die zu verschiebenden Dateien gelöscht werden. Diese Dateien können Nutzer in den meisten Fällen im Papierkorb wiederfinden und somit einfach wiederherstellen.

Lösung des Problems Anfang November

Microsoft hat nun auch bestätigt, wann das Problem mit den .zip-Dateien behoben sein wird. Es wird für das Oktober 2018 Update im November ein Update geben, womit auch ein Fix für diesen Bug ausgerollt wird. Sehr wahrscheinlich ist, dass dieses Update als Teil der regulären Updates am Patch-Dienstag erscheinen. Der nächste Patchday ist schließlich schon am 6. November.

Interessant wird sein, ob Microsoft das Oktober 2018 Update vor oder nach diesem Fix an sämtliche Nutzer ausrollen wird. Aktuell wäre ratsam, das Update lieber etwas länger in Entwicklung zu behalten, um weitere negative Berichte zu auftretenden Fehlern zu vermeiden. Das Windows 10 Oktober 2018 Update wurde nämlich noch nicht an sämtliche Nutzer ausgerollt und im Zuge eines großen Rollouts kommt es bekanntlich nicht zu wenigen Schwierigkeiten.

Noch problematischer dürfte die ganze Sache werden, wenn Microsoft das Tempo nochmals erhöht im Vergleich zum April 2018 Update. Dort setzte Microsoft auf eine unglaublich rasche Verteilung, was nicht wenigen Nutzern Sorgen bereitete.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments