Surface Pro 6 mit Windows 10 Pro hat besseren Prozessor

1

Das Microsoft Surface Pro 6 ist ab heute offiziell verfügbar. Das Gerät kann nun regulär bei Microsoft bestellt oder auch im lokalen Fachhandel erworben werden. Neu ist neben dem Upgrade der Prozessoren sowie der Farbvariante Schwarz auch, dass die Endkunden-Version des Surface Pro 6 mit Windows 10 Home ausgeliefert wird.

Bereits aufgrund letzterer Tatsache gab es unter Kunden einige Diskussionen, welche im Internet intensiv über verschiedene Foren und soziale Netzwerke geführt wurden. Wer weiterhin Windows 10 Pro haben möchte, muss entweder selbst das teure Upgrade machen oder das Gerät über die Kanäle für Geschäftskunden erwerben.

Surface Pro 6 mit Windows 10 Pro für Unternehmen

Hierzu ist nun ein interessantes Detail hinzugekommen. Das Surface Pro 6 mit Intel Core i5-Prozessor mit Windows 10 Pro unterscheidet sich nicht nur von der Software vom Endverbraucher-Produkt. Hier steckt nämlich auch ein etwas stärkerer Prozessor. Statt des Intel Core i5-8250U, welchen Endverbraucher bekommen, gibt es für Geschäftskunden den Core i5-8350U. Dieser Chip bietet eine höhere Taktrate von 1,7 GHz und einen Turbo-Boost von bis zu 3,6 GHz. Zum Vergleich: Die Consumer-Version bietet 1,6 und 3,4 GHz. Damit dürfte das Business-Gerät tatsächlich etwas schneller sein, was man in Benchmarks auch messen wird können. Grundsätzlich liefert Microsoft den Business-Kunden nicht absichtlich ein stärkeres Gerät. Hierbei geht es wahrscheinlich nur darum, dass der Intel Core i5-8350U im Gegensatz zum Consumer-Modell auch die Intel Trusted Execution Technologie unterstützt.

Das Microsoft Surface Pro 6 sowie der Surface Laptop 2 sind seit heute in Deutschland und Österreich frei erhältlich. Unter den folgenden Links können die Geräte über den Microsoft Store erworben werden.

> Surface Pro 6 im Microsoft Store

> Surface Laptop 2 im Microsoft Store


via Dr. Windows / Enthält Partnerlinks.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments