Hochsicherer Situation Room im Weißen Haus nutzt Windows 10

2

Im Weißen Haus scheint aktuell zumindest irgendjemand seine Hausaufgaben gemacht zu haben. Der Situation Room im Weißen Haus setzt nämlich auf das neueste und sicherste Microsoft-Betriebssystem, Windows 10. Dies geht aus einem Foto hervor, welches vom Weißen Haus gestern veröffentlicht wurde.

Der Situation Room ist das Hauptzentrum für verschlüsselte Kommunikation des US-Präsidenten, wo zudem auch internationale Geschehnisse rund um die Uhr beobachtet und an den Oberbefehlshaber der Streitkräfte weitergeleitet werden. Der Raum ist besonders dafür bekannt, mit hochsicheren Technologien ausgestattet zu sein, welche die Kommunikation des Präsidenten mit dem Militär, dem Geheimdienst und anderen Organisationen möglichst sicher gestalten sollen. Von diesem Raum aus werden oftmals auch internationale militärische Operationen der USA überwacht und gesteuert.

Mit dem gestern veröffentlichten Foto verrät das Weiße Haus erstmals offiziell das Betriebssystem, welches in diesem hochsicheren Raum genutzt wird: Es handelt sich dabei um Windows 10. Die installierten Programme auf den Rechnern sind auf dem Desktop allerdings nicht erkennbar, was für die Sicherheit des Weißen Hauses womöglich auch ganz gut ist. Immerhin nutzt man nicht mehr Windows 7, wie zahlreiche Unternehmen und Behörden es hierzulande noch tun. Etwas mehr als ein Jahr vor Ablauf des Supports wird es für einen Wechsel auf ein neueres System höchste Zeit.


via WH

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
defected85 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
defected85
Mitglied
defected85
sf
Mitglied
sf

Wieso? Weil die „Bild“ ein Mal „Outlook“ erwähnt? Dann hättest du auch gleichzeitig Twitter und Facebook erwähnen müssen.
Ich habe bisher nur (hoffentlich) kleinere Probleme mit Facebook, Ebay und AOL gehabt. Noch nie mit Outlook. Outlook ist auch der einzige Email-Account, der mich noch NIE mit irgendwelchen Spams zugemüllt hat.