Windows 10 20H1 wird zwei praktische Neuerungen mitbringen

1

Microsoft hat gestern die Windows 10 Build 18912 für Windows Insider im Fast Ring ausgerollt. Es handelt sich dabei um ein weiteres Update für Windows 10 20H1, Microsofts übernächstes Feature Update.

Neben einigen Verbesserungen für den Narrator und somit die erleichterte Bedienung in Windows 10, bringt das Update zwei kleinere, sehr praktische Veränderungen mit. Diese hatte Microsoft im Changelog nicht explizit erwähnt.

Windows Update

In den erweiterten Einstellungen von Windows Update ist es bereits seit längerer Zeit möglich, die Bandbreite für Downloads im Vordergrund sowie im Hintergrund festzulegen. Bislang kann dieses Limit allerdings nur prozentual gesetzt werden, was dann stets von der momentan abhängigen Bandbreite abhängt.

Mit Windows 10 Build 18912 hat Microsoft hier eine weitere Option verfügbar gemacht. Ab Windows 10 20H1 werden Windows 10-Nutzer festlegen können, welche Bandbreite Windows 10 maximal nutzen kann.

Kalender Flyout

Im Flyout des Kalenders in der Taskleiste von Windows 10 lässt sich neuerdings direkt ein neuer Eintrag erstellen. Nutzer müssen dafür künftig nicht mehr in die Kalender-App navigieren, sondern können für den gewählten Tag direkt einen Termin einplanen.


Quelle: Twitter

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Dustynation Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dustynation
Mitglied
Dustynation

Das Kalender-Feature ist wirklich sehr praktisch 😁👍