Windows 10 Cloud Recovery: So funktioniert das neue Feature

0

Im Jahr 2020 wird die Windows 10 Cloud Recovery eine Funktion des Microsoft-Betriebssystems sein. Das Feature wird momentan mit Windows Insidern im Fast Ring getestet und das finale Update wird im Frühjahr 2020 ausgerollt.

Microsoft hat nun in einem Blogpost detailliert, wie die Windows 10 Cloud Recovery funktionieren wird. Wir erklären genau, was genau das Feature macht, wie es genutzt werden kann und was konkret die Neuerung für Anwender bedeutet.

Was ist Windows 10 Cloud Recovery?

Momentan kann Windows 10 in den Einstellungen auf mehrere Arten zurückgesetzt werden. Einerseits gibt es eine Wiederherstellung, welche die Dateien des Nutzers beibehält. Andererseits steht eine komplette Neuinstallation zur Verfügung, wo das Betriebssystem vollständig neu aufgesetzt wird. Bei letzterer Option wird ein Installationsmedium auf Basis der aktuellen Windows 10-Installation erstellt. Sollte also die aktuelle Windows-Installation in den entsprechenden Segmenten korrumpiert sein, wird erneut eine korrumpierte Installation vorhanden sein oder die Installation aufgrund von Fehlern nicht erfolgen können.

Hier kommt die Windows 10 Cloud Recovery ins Spiel. Diese lädt nämlich das Installationsmedium der aktuell installierten Windows-Version aus dem Internet und startet dann auf Basis dieser die Wiederherstellung. Die Windows 10 Cloud Recovery hat somit nichts mit einer Speicherung eurer Daten in der Cloud zu tun oder einer Wiederherstellung derselben.

Hier geht es nur darum, dass eine echte Neuinstallation erfolgt, wenn man den eigenen PC zurücksetzen möchte mit einem frischen Installationsmedium aus dem Internet. Damit kommt die Windows 10 Cloud Recovery einer Clean Install extrem nahe, welche über das Media Creation Tool und USB-Stick realisiert wird.

Windows 10 Cloud Recovery: So wird sie genutzt

Die Windows 10 Cloud Recovery wird über die Einstellungen verfügbar sein ab dem Windows 10 20H1 Update. Dieses Feature Update wird jedoch erst Anfang 2020 verfügbar gemacht.

Um die Windows 10 Cloud Recovery aufzurufen, müsst ihr nur die folgenden Schritte befolgen.

  1. Öffnet die Einstellungen von Windows 10. (Tastenkombination: Windows + I)
  2. Navigiert nun zu Update & Sicherheit.
  3. Wählt nun links den Menüpunkt Wiederherstellung.
  4. Unter Diesen PC zurücksetzen klickt nun auf den Knopf Los geht’s.
  5. Wählt nun die Option Cloud Download.

Von hier aus könnt ihr festlegen, welche Dateien gelöscht werden und was Windows 10 beibehalten soll. Während dieses Vorgangs werdet ihr Schritt für Schritt darüber informiert, was geschieht. Microsoft informiert auch darüber, dass beim Download dieser Dateien das Datenvolumen verwendet wird.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: