Windows Modern Device Days: Studenten-Laptops stark vergünstigt

0

Der deutsche Händler notebooksbilliger.de hat über das Wochenende eine besonders interessante Aktion laufen. Nur noch bis Montag gibt es dort einige besonders interessante Windows-Notebooks zu stark vergünstigten Preisen. Nachdem gerade besonders viele Studenten auf Notebooksuche sind, haben wir uns gedacht, die besten Geräte für Studenten rauszusuchen, die Preise zu vergleichen und unsere Empfehlungen abzugeben.

Hier findet ihr nur jene Notebooks, die wir aus eigener Erfahrung empfehlen können und wo es bei notebooksbilliger.de im Zuge dieser Aktion auch eine echte Ersparnis zu holen gibt. Einige der Geräte sind zum Beispiel trotzdem woanders günstiger zu haben. Aus diesem Grund haben wir für euch eine umfangreiche Liste zusammengestellt. Grundsätzlich sind aber alle Geräte, die unter dem folgenden Link findet, für Studenten empfehlenswert. Gültig sind die Angebote nur über das Wochenende und selbstverständlich nur, solange der Vorrat reicht.

> Zu den Studenten Notebooks

Acer Swift 3 mit Core i3-8145U für 449 Euro

Ein besonders attraktives Angebot stellt das Acer Swift 3 mit dem Intel Core i3-8145U Prozessor dar. Die Preise dafür schwanken leider sehr stark und das Gerät gab es bisher ganz selten unter 500 Euro, wie auch die Idealo-Preisentwicklung zeigt.

Zweifellos keine Top-Ausstattung, aber für den Uni- und Arbeitsalltag ist das Acer Swift 3 mehr als ausreichend. Der Intel Core i3-8145U Prozessor ist zwar nur ein Dual Core, bietet aber dennoch die doppelte Leistung im Vergleich zu einem Pentium N5000, der häufig in Geräten dieser Preisklasse steckt. Ein interessantes Detail ist womöglich auch, dass der Prozessor im Acer Swift 3 mehr als 20 Prozent schneller ist als der Chip im brandneuen MacBook Air. Der Arbeitsspeicher von vier Gigabyte ist verlötet, aber es gibt einen weiteren, freien SODIMM DDR4-Slot, sodass ihr nachträglich den RAM problemlos kostengünstig aufrüsten könnt.

449 Euro sind für das Acer Swift 3 ein toller Preis und wer einfach ein Studenten-Notebook in dem Preisbereich sucht, sollte hier zuschlagen. Absolute Empfehlung der WindowsArea.de Redaktion.

Acer Swift 3 mit Core i5-8265U / 8 / 512 für 679 Euro

Ebenfalls ein ganz gutes Angebot stellt das stärkere Acer Swift 3 dar, welches mit dem Intel Core i5-8265U Prozessor, 8 Gigabyte RAM und einer 512 Gigabyte großen SSD ausgestattet ist. Es gibt auch ein Core i7-Modell mit 256 Gigabyte SSD-Speicher zum selben Preis, aber darunter wird die Laufzeit dann doch etwas stärker leiden. Daher ist das Core i5-Modell für diese Akku-Größe wohl etwas besser geeignet.

Entsprechend der besseren Leistung gibt es auch weniger Akkulaufzeit, was Nutzer beim Kauf stärkerer Hardware immer bedenken sollten. Wer die Hardware nicht braucht, sollte zum i3-Modell greifen.

i5 / 8 / 512 für 679 Euro

i7 / 8 / 256 für 679 Euro

HP Envy 13 für 699 Euro

Eines meiner Lieblingsnotebooks der letzten Jahre war das HP Envy 13, welches eine hochwertige Verarbeitung, eine gute Akkulaufzeit, solide Anschlussmöglichkeiten und gute Performance in einen Preisbereich der oberen Mittelklasse bringt.

Das wohl beste Modell ohne Grafikkarte bekommt ihr derzeit bei notebookbilliger.de für 699 Euro. Damit gibt es zwar keine wirklich enorme Ersparnis im Vergleich zum idealo-Straßenpreis, denn der beträgt ca. 750 Euro.

Dennoch ist das HP Envy 13 unserer Meinung nach ein tolles Gerät, welches für Studenten ein sehr schönes, hochwertiges und gleichzeitig leistungsfähiges Gerät darstellt.

Grundsätzliches zu Studenten Notebooks

Grundsätzlich gilt, dass Geräte für Studenten kleiner als 14-Zoll sein sollten, über lange Akkulaufzeiten verfügen müssen und müssen ausreichend Leistung bieten für den entsprechenden Lehrgang. Wer BWL, Rechtswissenschaften oder Geschichte studiert benötigt weder eine Grafikkarte, noch einen unheimlich leistungsfähigen Prozessor. Ein Acer Swift 3 mit aktuellem Core i3 und vier Gigabyte RAM samt schneller SSD verrichtet da ihren Dienst mehr als zufriedenstellend.

Informatik-Studenten und vor allem jenen mit einem Fokus auf Mediendesign ist allerdings ein höherpreisiges Modell anzuraten mit Mid-Range bis High-End Spezifikationen. Geräte wie das HP Spectre x360 mit Core i5-Prozessor, dieses Acer Swift 3 mit Core i5-CPU oder ein HP Envy 13 mit Grafikkarte können wir da nur empfehlen. Wer kein technisches Computer Science-Studium zu absolvieren hat, kann, aber muss so viel Geld schlichtweg nicht ausgeben.

Für das reine Abtippen von Bachelor-Arbeiten in Microsoft Office von einer Wikipedia-Seite reicht auch ein Acer Swift 1 mit dem Pentium N5000 noch aus. Nachdem das Acer Swift 3 mit dem Core i3-8145U Prozessor momentan so günstig zu haben ist, würden jedenfalls dazu raten.


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: