Familien-Einstellungen: Microsoft ermöglicht App-Nutzungslimits unter Android

1

Microsoft erweitert aktuell die eigenen Familieneinstellungen mit einem großen neuen Feature. Das Unternehmen lässt nun auch Nutzungslimits für Android-Apps einstellen. Damit sind die Familieneinstellungen nicht nur mit Windows 10 nutzbar.

Microsofts Familienaccount wird mehr und mehr plattformunabhängig. Der Konzern erlaubt in den Einstellungen unter account.microsoft.com/family ab sofort auch die Ausübung von Kontrolle über Android-Geräte. Anwender können festlegen, wie lange bestimmte Apps auf Smartphones genutzt werden können.

Erforderlich hierfür ist die Nutzung eines Microsoft-Accounts sowie unter Android des Microsoft Launchers. Eltern können dann wirklich Kontrolle ausüben, zu welchen Uhrzeiten und auch wie lange bestimmte Apps und Spiele auf Smartphones genutzt werden können.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
rolin Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rolin
Mitglied
rolin

Die Ausrichtung auf Android ist unverkennbar und m. E. der einzig richtige Weg. Damit beantwortet sich auch die Frage, welches Betriebssystem auf dem Surface Duo laufen muss, ein wirtschaftlicher Erfolg zu werden. Ebenfalls Android!