Acer Nitro 5: Budget-Gaming Laptop mit AMD Renoir CPUs

0

Eines der unserer Meinung nach besten und zurecht beliebtesten günstigen Gaming-Notebooks ist das Acer Nitro 5. Dieses wurde nun für das Jahr 2020 neu aufgelegt.

Das Acer Nitro 5 bekommt ein vergleichsweise kleines Upgrade. Am Äußeren ändert der Hersteller wenig an seinem erfolgreichen Gaming-Notebook. Im Inneren kommen nun allerdings neue Konfigurationen hinzu. Dazu gehören neue Intel Comet Lake H-Prozessoren oder AMD Ryzen Renoir CPUs. Außerdem können die Notebooks nun auch mit einer Nvidia GeForce RTX 2060 konfiguriert werden. Bei den AMD-Varianten stehen allerdings nur Grafikchips bis hin zur GTX 1650 Ti zur Auswahl.

Das Acer Nitro 5 ist seit jeher als 15,6 oder 17,3 Zoll Notebook erhältlich mit FullHD Display. Zur Auswahl stehen dabei mehrere Panels, von klassischen 60 Hz bis hin zu idealerweise 144 Hz Bildwiederholrate. Neu ist außerdem, dass das Notebook nun mit WLAN 6 kompatibel ist dank Intels AX201 Modem.

Das Design des Acer Nitro 5 ändert sich mit dem aktuellen Refresh ebenfalls, zumindest ein wenig. Neu gestaltet wurde die Display-Rückseite des Laptops, die nun dank Kombination von mattem Kunststoff und gebürstetem Aluminium-Look ein kleines bisschen aggressiver aussieht. Weiterhin setzt Acer beim Nitro 5 auf eine rote Tastaturbeleuchtung.

Das Acer Nitro 5 AN515-44 mit 15 Zoll Display sowie das Acer Nitro 5 AN517-52 mit 17,3 Zoll Display sind ab sofort ab Preisen von 999 bzw. 899 Euro erhältlich. Die gebotene Hardware ist für den Preis sehr eindrucksvoll und es bleibt weiterhin eines der interessantesten, günstigen Gaming-Notebooks auf dem Markt.

> Acer Nitro 5 im Preisvergleich


Enthält Partnerlinks.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments