Acer Swift 5 mit Intel Xe-Grafik offiziell vorgestellt

0

Acer hat heute die neue Generation des Acer Swift 5 präsentiert. Das ultraflache und leichte Notebook bringt ein verfeinertes Design mit und neue Farbvarianten.

Das Acer Swift 5 ist für sein leichtes und flaches Design bekannt. An dieser Erfolgsstrategie hält der Hersteller weiter fest. Mit einem Gewicht von unter einem Kilogramm und einer Tiefe von nur 14,95 Millimetern hat man damit eines der leichtesten Notebooks auf dem Markt geschaffen. Dies erreicht der Hersteller durch Verwendung zweier Legierungen, nämlich Magnesium-Lithium und Magnesium-Aluminium. Damit soll es gleichzeitig robust sein und hochwertig wirken, ohne das Gerät erheblich schwerer zu machen.

Moderne Hardware und Intel Xe-Grafik

Trotz all der Feinheiten außen, steckt im Acer Swift 5 überraschend viel Hardware. Laut Pressemeldung kommen Intels neue Core-Prozessoren der nächsten Generation zum Einsatz. Diese wurden allerdings noch nicht angekündigt. Fest steht aber, dass die integrierte Grafikkarte auf Intels Xe-Grafikarchitektur basieren werden. Diese sollen einen enormen Performance-Boost im Vergleich zu Intels aktuellen iGPUs bieten. Diese könnten laut aktuellsten Informationen mit den integrierten Vega 8-Grafikchips von AMD mithalten. Leichteres Gamign sollte auf Ultrabooks damit deutlich besser werden und selbst Triple-A-Titel könnten in FullHD bei niedrigeren Einstellungen flüssig laufen.

Alternativ kann für etwas mehr Performance auch eine Nvidia GeForce MX350 Grafikkarte konfiguriert werden und es gibt bis zu 16 Gigabyte an LPDDR4X Arbeitsspeicher. Der eine verfügbare M.2 PCIe Slot beherbergt bis zu einen Terabyte an schnellen SSD Speicher.

Display mit antimikrobieller Verglasung

Das Acer Swift 5 kommt mit einem 14 Zoll FullHD IPS Display daher, welches eine maximale Helligkeit von 300 Nits aufweisen soll. Außerdem verrät der Hersteller in der Pressemeldung, dass man für das Displayglas des Touchscreens eine antimikrobielle Verglasung von Gorilla Glass verwendet. Acer gehört zu den ersten Herstellern, die das wissenschaftlich geprüfte und zertifizierte antimikrobielle Glas für seine Displays verwendet.

Rund um das Display hat Acer den Rand möglichst gering gehalten, sodass es nun eine beachtliche 90 Prozent Screen-to-Body-Ratio gibt. Zwei unterschiedliche Akku-Varianten werden das Notebook betreiben. Das leichtere Modell verfügt über einen eher kleinen 40 Wattstunden Akku, wodurch der Hersteller auch das Gewicht unter einem Kilogramm erreicht. Bei einem Gewicht von 1050 Gramm bekommt man immerhin einen 56 Wattstunden Akku, der für derart leistungsfähige Ultrabooks auch deutlich angebrachter ist.

Preis & Erhältlichkeit

Das schlanke und leichte Acer Swift 5 wird laut Hersteller voraussichtlich erst im vierten Quartal dieses Jahres erscheinen. Detaillierte Spezifikationen hat Acer mangels bekannter Informationen zu Intels kommenden Prozessoren nicht kommuniziert. Das Notebook soll dann allerdings ab einem Preis vin 1.099 Euro erhältlich sein.


Quelle: Acer

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments