Die größten E-Sports-Spiele aller Zeiten

0

E-Sports ist drauf und dran, so populär zu werden wie normale Sportarten. Es ist heute gut vorstellbar, dass der Bereich in Zukunft einen ähnlichen Stellenwert in der Gesellschaft hat wie traditionelle Sportarten wie Fußball oder Tennis. Schon heute gibt es E-Sports-Turniere, die in großen Stadien veranstaltet und in verschiedene Länder übertragen werden.

Auch Esports Wetten sind ein großer Bereich, der immer weiter wächst. Es gibt zahlreiche Online-Wettbüros, in denen man auf E-Sports-Veranstaltungen echtes Geld setzen kann. Die Wettenden nutzen diese Möglichkeit, um ihr Fachwissen zu einem Spiel profitabel einzusetzen oder einfach die Spannung beim nächsten Live-Stream zu erhöhen.

Genau wie bei Videospielen allgemein, gibt es auch bei E-Sports bestimmte Titel, die sich über die Jahre als besonders beliebt erwiesen haben. Um diese ein wenig genauer zu beleuchten, stellen wir heute einige der größten E-Sports-Spiele aller Zeiten vor. Diese Titel sind bei jedem E-Sports-Turnier besonders gefragt.

Dota 2

Das Spiel Defence of the Ancients 2 (Dota 2) von Valve ist einer der größten E-Sports-Titel aller Zeiten. Das wird alleine schon durch die Tatsache deutlich, dass dieses Spiel den Rekord für das höchste Preisgeld bei einem E-Sports-Turnier hält. Beim The International 2019 wurden unglaubliche 34 Millionen US-Dollar an Preisen ausgeschüttet. Davon gingen alleine 15,6 Millionen Dollar an das Siegerteam OG, womit jeder Spieler des Teams sofort zum Millionär wurde.

Diese unglaublichen Summen werden möglich, weil Valve einen Teil der Abonnement-Gebühr für den Preispool des Turniers verwendet. Die Spieler bezahlen damit die Preisgelder für das Turnier, indem sie Dota 2 im Internet spielen.

Counter-Strike: Global Offensive

Auch der Ego-Shooter Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) stammt von Valve. Bereits die Vorgänger des Titels waren absolute Legenden der Videospielgeschichte. Mit CS:GO hat sich der Entwickler allerdings selbst übertroffen und eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten geschaffen.

Auch in Sachen E-Sports ist CS:GO ein sehr gefragtes Spiel. Der Shooter wird bei zahlreichen Turnieren und Events verwendet und ist auch bei Twitch eines der beliebtesten Spiele überhaupt. Zu den wichtigsten CS:GO-Turnieren gehören FACEIT und die Electronic Sports League (ESL).

Fortnite

Auch Fortnite ist ein Shooter, allerdings steuert der Spieler seinen Charakter hier aus der Verfolgerperspektive. Zudem ist das Thema wesentlich bunter und auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet. Vielleicht ist es gerade dieser Aspekt, der Fortnite zu einem der beliebtesten Videospiele der modernen Zeit macht. Millionen Menschen spielen diesen Titel jeden Tag und bekämpfen sich dabei über das Internet mit anderen Spielern.

In der E-Sports-Szene ist Fortnite ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Das Spiel kann entweder alleine oder im Team gespielt werden, und beide Varianten werden bei E-Sports-Turnieren auf der ganzen Welt eingesetzt. Auch bei Fortnite können Spieler riesige Preisgelder verdienen.

League of Legends

League of Legends (LoL) hat ein ähnliches Prinzip wie Dota 2. Bei beiden Titeln treten die Spieler in kleinen Gruppen gegeneinander an, wobei jeder menschliche Spieler einen einzelnen Charakter steuert. Und auch was die Beliebtheit angeht, stehen sich die beiden Spiele in nichts nach. Sowohl bei privaten Spielern als auch im E-Sports ist League of Legends einer der wichtigsten Titel.

Overwatch

Ähnlich wie Fortnite, ist auch Overwatch ein Shooter, der sich nicht zu ernst nimmt. Das Spiel ist herrlich bunt und die Spieler haben die Wahl aus zahlreichen verrückten Charakteren, die jeweils andere Fertigkeiten haben. Anders als bei Fortnite wird bei Overwatch allerding nicht der populäre Battle Royale-Modus verwendet, sondern klassische Modi wie Deathmatch oder Capture the Flag. Spaß machen definitiv alle davon, und auch im E-Sports sind die verschiedenen Modi allesamt beliebt.

PlayerUnknown’s Battlegrounds

Der Vorreiter des Battle Royale-Systems, bei dem große Gruppen an Spielern auf riesigen Karten antreten, ist PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG). Um dafür zu sorgen, dass die Spieler regelmäßig auf andere Spieler treffen, wird das Areal der Karte in regelmäßigen Abständen verkleinert. Somit gibt es weniger Versteckmöglichkeiten und es werden häufigere Konfrontationen geschaffen.

Diese Action ist einer der Hauptgründe, warum PUBG bei den Spielern so beliebt ist. Auch in der E-Sports-Szene ist dieser Titel einer der wichtigsten und wird bei fast allen großen Turnieren verwendet. Die Preisgelder erreichen zwar nicht die Höhen von Titeln wie Dota 2, aber dennoch können die besten Spieler sehr lukrative Summen verdienen.

Fazit

Die E-Sports-Szene war noch nie so aufregend wie heute. Es gibt unzählige Spiele, die bei den Turnieren und Events zum Einsatz kommen. Die Genres der Spiele reichen von Arcade bis zu Shootern oder Rennspielen. Im Prinzip gibt es kaum ein Genre, das nicht im E-Sports vertreten ist.

Alle der oben aufgeführten Titel gehören zu den wichtigsten im E-Sports. Diese Spiele haben die Branche zu ihrem heutigen Erfolg geführt und werden weiterhin von Millionen von Spielern auf der Welt genossen.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments