Razer bringt beliebtes Gaming-Zubehör als Wireless Version

0

Razer hat eine ganze Reihe an neuen Gaming-Zubehörgeräten vorgestellt, welche einige der beliebtesten Produkte des Herstellers in die Ära der Wireless Konnektivität bringt samt niedriger Latenz.

Razer DeathAdder V2 Pro

Die originale Razer DeathAdder ist eine unglaublich beliebte Gaming-Maus. Sie kam 2006 auf den Markt und wurde über 10 Millionen mal verkauft. Zuletzt hatten wir die Razer DeathAdder V2 getestet, welche eine Reihe von Verbesserungen im Vergleich zur ersten Generation mitbringt und zu den besten Razer-Mäusen auf dem Markt zählt.

Im Zuge der Ankündigung hat Razer die neue Razer DeathAdder V2 Pro vorgestellt. Sie basiert auf diesen Verbesserungen der zweiten Generation, bringt allerdings noch verbesserte optische Maus-Switches mit. Sie verfügt über 8 programmierbare Buttons und sie unterstützt fünf Konfigurationsprofile, die allesamt auf der Maus gespeichert werden können.

Die Razer DeathAddaer V2 Pro nutzt die Razer HyperSpeed Wireless-Technologie, welche eine Latenz von nur 195 Millisekunden bietet. Die Technologie nutzt eine adaptive Frequenz und optimierte Datenprotokolle, um eine derart niedrige Latenz zu erreichen.

Die Razer DeathAdder V2 Pro bietet eine Laufzeit von 70 Stunden, wenn die HyperSpeed Wireless-Technologie genutzt wird. Über Bluetooth kann die Maus bis zu 120 Stunden lang betrieben werden. Aufgeladen wird die DeathAdder V2 Pro wahlweise über das mitgelieferte Kabel oder über das Razer Mouse Dock Chroma.

Die Razer DeathAdder V2 Pro kostet 149,99 Euro und ist seit dem 22. September 2020 erhältlich.

Razer BlackWidow V3 Pro

Die Razer BlackWidow V3 Pro fügt eine neue Wireless Tastatur zu den Zubehörgeräten von Razer hinzu. Sie teilt viele technische Daten mit der BlackWidow V3, unterscheidet sich allerdings darin, dass sie Wireless-Technologien bietet.

Die Razer BlackWidow V3 Pro nutzt außerdem verbesserte mechanische Switches von Razer sowie Doubleshot ABS Tastenkappen. Die gelben Razer Switches verfügen zudem über Silikondämpfer auf jeder Taste, um die Geräuschentwicklung möglichst gering zu halten.

Die BlackWidow V3 Pro bietet eine Laufzeit von bis zu 200 Stunden. Über ein USB-C Kabel kann die Tastatur auch mit dem PC verbunden werden, wenn eine Kabelverbindung bevorzugt wird oder die Tastatur aufgeladen werden muss. Die Bluetooth-Verbindung wird mit drei unterschiedlichen Geräten unterstützt.

Die Razer BlackWidow V3 Pro kostet 249,99 Euro und ist seit 22. September 2020 erhältlich.

Razer BlackShark V2 Pro

Als drittes Produkt hat Razer auch eine Pro-Version seines BlackShark V2 Headsets vorgestellt. Das beliebte Modell bekommt eine neue Variante, die ebenfalls nun mit Wireless-Technologien daherkommt.

Es bietet dieselbe Basis wie das Standard-Modell mit seinen 50 Millimeter TriForce Titanium Treibern. Neu ist allerdings das Mikrofon, das eine verbesserte Klarheit und Sprachisolierung bieten soll.

Das Gaming-Headset bietet eine Laufzeit von bis zu 24 Stunden und kann mit einem Gerät über eine Distanz von 12 Metern verbunden bleiben. Das Headset kostet 199,99 Euro und ist ab heute erhältlich.

Razer BlackShark V2 Pro Spezifikationen

Kopfhörer

  • Frequenzgang: 12 Hz – 28 kHz
  • Impedanz: 32 Ω bei 1 kHz
  • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): 100 dB SPL / mW, 1KHz
  • Treiber: Individuell eingestellte dynamische 50 mm-Treiber
  • Innerer Ohrmuschel-Durchmesser 65 x 40 mm
  • Verbindungstyp: 2.4 GHz wireless und 3.5 mm
  • Akkulaufzeit: Ca. 24 Stunden
  • Kabellänge: 1,3 m
  • Ungefähres Gewicht: 320 g
  • Ovale Ohrpolster: Atmungsaktiver Memory-Schaumstoff
  • THX® Spatial Audio

Mikrofon

  • Frequenzgang: 100 Hz – 10 kHz
  • Rauschabstand: ≥ 60 dB
  • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): -42 ± 3 dB
  • Aufnahmemuster:  Unidirektional – Supercardioid
  • Bedienelemente an der Ohrmuschel:
    Lautstärke + und – sowie Mikrofon-Stummschaltung

Erweiterte Audio- und Mikrofoneinstellungen via Razer Synapse 3: ​

  • Mikrofon-Lautstärke
  • Mikrofon-Boost
  • Voice Gate
  • Mikrofon-Equalizer​
  • Lautstärkennormalisierung
  • Sprachqualität
  • Reduzierung von Umgebungsgeräuschen

Verwendung zur Audio-Wiedergabe

  • Geräte mit 3,5 mm-Klinkenanschluss
  • Geräte mit USB-Anschluss

Über den Autor