Lockangebot: Xbox Series S kostet in Japan weniger als 250 Euro

0

Die Xbox Series S bietet Microsoft hierzulande für 299 Euro vorbestellt werden. Zumindest die Xbox Series X ist bereits ausverkauft, was Microsoft mit einer enormen Nachfrage nach den Konsolen erklärt. 

Japan ist für Microsoft ein besonders schwieriger Markt, denn dort sind die Konsolen des US-Konzerns kaum nachgefragt. Sony und Nintendo dominieren in ihrem Heimatmarkt die Verkäufe und das gar nicht knapp. Die günstigere Xbox Series S passt da sehr gut in die Strategie, um mehr Kunden zu gewinnen. Der ohnehin bereits herabgesetzte Preis von 32.980 Yen, umgerechnet 269 Euro, ist offenbar nicht genug.

> Xbox Series S vorbestellen

Xbox Japan hat nun eine Rabattaktion zum Start angekündigt. Die Konsole wird es dort nämlich schon für 29.980 Yen geben, umgerechnet also sogar 244 Euro. Xbox-Käufer in Japan erhalten die Next-Gen Konsole somit mehr als 55 Euro günstiger als der Rest der Welt.

Die aggressive Preisgestaltung für den japanischen Markt verwundert allerdings nicht. Xbox-Chef Phil Spencer hat bereits vor einiger Zeit verlauten lassen, dass man absolut nicht zufrieden ist mit den Verkäufen in Japan und auch dort um die Gunst der Kunden kämpfen wird.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments