Windows 10: Kumulatives Update macht Ruhezustand-Feature kaputt

0

Microsofts neuestes kumulatives Update für Windows 10 scheint Nutzern wieder Probleme zu bereiten. Wer das Windows 10 Mai 2020 Update installiert hat, bekommt momentan das KB4571744 Update optional.

Dieses scheint allerdings Nutzerberichten zufolge den Ruhezustand-Modus des PCs kaputtzumachen. Nach der Installation von KB4571744 berichten Anwender, dass ihre PCs automatisch vom Ruhezustand aufgeweckt werden. Selbst, wenn der Deckel des Laptops geschlossen ist, seien die Geräte weiterhin wach und würden weiterlaufen. Das könnte in vielen Fällen zu Überhitzung führen, wenn die Geräte nämlich im Rucksack transportiert werden und weiterlaufen.

Das Problem wird dabei von Windows Update verursacht, das im Hintergrund weiterläuft. Microsoft rät Nutzern, den Windows Update Dienst zu deaktivieren über das Dienste-Programm.

Anleitung: Windows Update deinstallieren


via WindowsLatest

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments