Ex-Lumia-Kamera-Chef kehrt zurück zu Microsoft

9

Ari Partinen ist wohl die wichtigste Gestalt in Microsofts gescheiterter Lumia-Smartphone-Offensive. Er zeichnete sich nämlich für die wohl einzige Komponente in High-End-Lumia-Geräten verantwortlich, welche weder Microsofts träge Entwicklungsabteilung, noch die regelmäßige Support-Einstellung zurückhalten konnte: die Kamera.

Zu ihrer Zeit hatten Lumia-Flaggschiffe bei den Kameras stets einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Verantwortlich dafür war der Finne Ari Partinen, welcher seit Juni 2014 für Apple tätig ist. Dort war er mitverantwortlich für das iPhone 7, das Kamera-technisch einen enormen Sprung im Vergleich zu den Vorgängern gemacht hatte.

Nun ist der bekannte Ingenieur wieder zurück bei Microsoft und auch wieder in Finnland. Der Konzern hatte vor wenigen Wochen eine Job-Ausschreibung für einen Android Kamera-Architekten veröffentlicht, welche man nun anscheinend besetzt hat. Jener Mann, der die Lumia-Kameras und später auch die iPhone-Kamera großartig gemacht hat, arbeitet nun im Surface Imaging-Team. Es könnten glatt spannende Zeiten bevorstehen.

5 1 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
9 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Knight
1 Monat her

Sorry aber wenn ich sowas immer lese… Man klammert sich mit solchen Nachrichten immer an irgendwelche nicht vorhanden Strohhalme. Erwartet jemand nun wirklich, dass durch die Info das Surface Duo 2 eine Topkamera bekommt oder so? Ich warte dann mal auf den Artikel… 😉

Dustynation
Reply to  Knight
1 Monat her

Dafür ist die Entwicklung schon zu weit vorangeschritten würde ich mal behaupten. Allerdings ist es ein gutes Zeichen für zukünftige Geräte. Die Lumias hatten damals mit Abstand die besten Kameras. Wie man im Artikel lesen kann, hat er auch beim iPhone Positives bewirkt. Von daher besteht schon ein Stück weit Hoffnung auf bessere Kameras in den Surface Geräten. Es geht ja nicht immer nur ums Duo. Zum Entwicklungsstand des Neo weiss man ja aktuell nichts Konkretes. Vielleicht wird das ja speziell verschoben, um das direkt mit relativ guter Cam auf dem Markt zu bringen. Panos kann durchaus aus Fehlern lernen.… Read more »

Knight
Reply to  Dustynation
1 Monat her

Vor allem wird es Zeit für ein besseres Betriebssystem auf dem Duo… Die Kamera kann danach kommen…

Dustynation
Reply to  Knight
1 Monat her

Ich würde auch lieber zu einem Duo mit Windows. Allerdings brauche ich einige Apps wenn ich mit dem Gerät mein Smartphone ersetzen soll. Da bleibt aktuell vorerst nur Android als einzige Möglichkeit für einen Taschencomputer 🤷‍♂️

nayss
Reply to  Knight
21 Tage her

…dem kann ich nur zustimmen ! 👍

Androvoid
Reply to  Knight
2 Tage her

Will man das Duo aufgrund des innovativen Formfaktors als Vorboten einer völlig neuen, viel „produktiveren“ Smartphone-Generation sehen und es auch vorrangig in der Art eines solchen (und nicht bloß als Falt-Tablet) nutzen, dann ist laut Nadella Android angeblich ohnehin „das beste mobile Betriebssystem“! 😉 …“zur Zeit“… hat er da wahrscheinlich (unausgesprochen) gemeint… (denke ich)… …ja, bis es dann Microsoft endlich auch mit WindowsX bestücken und vielleicht – nach Bittgang in Mountain View – von Googles Gnaden sogar als „Smartphone“ bzw. „Surface PHONE“ bezeichnen wird dürfen… (?) ..und sich dann vor hunderttausender, urplötzlich in den Store drängender Apps nicht mehr erwehren… Read more »

Armin Osaj
Editor
Reply to  Knight
1 Monat her

Nein, niemand erwartet, dass das Surface Duo 2 eine Top-Kamera bekommt… sondern das es die beste Kamera auf dem Smartphone-Markt erhält! Auch das Surface Pro 8! Für Zoom! Hype!

Dustynation
1 Monat her

Schön, dass etwas Lumia zurückkehrt 😊

ppsberlin
1 Monat her

Good news 👍