Ex-Lumia-Kamera-Chef kehrt zurück zu Microsoft

10

Ari Partinen ist wohl die wichtigste Gestalt in Microsofts gescheiterter Lumia-Smartphone-Offensive. Er zeichnete sich nämlich für die wohl einzige Komponente in High-End-Lumia-Geräten verantwortlich, welche weder Microsofts träge Entwicklungsabteilung, noch die regelmäßige Support-Einstellung zurückhalten konnte: die Kamera.

Zu ihrer Zeit hatten Lumia-Flaggschiffe bei den Kameras stets einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Verantwortlich dafür war der Finne Ari Partinen, welcher seit Juni 2014 für Apple tätig ist. Dort war er mitverantwortlich für das iPhone 7, das Kamera-technisch einen enormen Sprung im Vergleich zu den Vorgängern gemacht hatte.

Nun ist der bekannte Ingenieur wieder zurück bei Microsoft und auch wieder in Finnland. Der Konzern hatte vor wenigen Wochen eine Job-Ausschreibung für einen Android Kamera-Architekten veröffentlicht, welche man nun anscheinend besetzt hat. Jener Mann, der die Lumia-Kameras und später auch die iPhone-Kamera großartig gemacht hat, arbeitet nun im Surface Imaging-Team. Es könnten glatt spannende Zeiten bevorstehen.

5 1 vote
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments